Mit seiner außergewöhnlichen Aktion „Safety First“ will Optikermeister Ulrich Gölzer seine Kunden in der Corona-Krise belohnen. Solange die Mund-Nasen-Schutzmasken verpflichtend zu tragen sind, solange gibt es bei Optik Gölzer 20 Prozent auf das gesamte Warensortiment, ausgenommen sind Pflegemittel und Sonderangebote.

„Ich bewundere meine Kunden, mit wie viel Geduld sie die Corona-Maßnahmen mittragen und ich weiß aus eigener Erfahrung, was es bedeutet, diese Maske ständig tragen zu müssen“, erklärt Gölzer seine Beweggründe für diese Aktion. Es soll auch ein Beitrag sein, den Geldbeutel zu schonen – gerade dort, wo es Kurzarbeit oder andere finanzielle Einschränkungen gibt, die durch das Corona-Virus verursacht wurden und werden.

Er sei sich bewusst, so sagt Gölzer, dass die Lage auch ein gravierender Einschnitt für seinen Umsatz bedeutet. Aber im Moment stehe neben der Gesundheit auch das Füreinander-da-Sein für ihn im Vordergrund. „Wir alle müssen schauen, wie wir mit dieser Situation am besten klar kommen und daher glaube ich, dass diese Aktion für unsere Kunden eine kleine Unterstützung ist“, sagt Gölzer. Er fühle sich mit seiner Kundschaft eng verbunden, darunter seien viele Kunden, die ihm seit vielen Jahren die Treue halten. Dies sei ihm besonders auch in der Zeit, in der er selbst wegen Corona Kurzarbeit anmelden musste, sehr bewusst geworden. Daher sieht Gölzer die Aktion auch als kleines Dankeschön. Er sei froh, dass für ihn und sein Team die Kurzarbeit vorbei sei. Und er hofft, dass dies auch so bleibt.

Bis zum Ende der Maskenpflicht gilt die Aktion für Fassungen, Sonnenbrillen, Kontaktlinsen, Gleitsichtgläser, Einstärkengläser und getönte Gläser. Auch jene, die sich für Sport begeistern, sind bei Optik Gölzer in besten Händen. Da verspricht das Team, für jede Sportart die richtige Brille parat zu haben, die durch hochmoderne Gerätschaften optimal eingestellt und geprüft wird, sogar ein hauseigener Windkanal steht hierfür zur Verfügung.

Top Bildtechnik

Beatrice Strauch ermöglicht ihren Kunden, mit einem hochmodernen Passbild-Automaten Fotos auch online zu versenden. <em>Bild: Andreas Lang</em>
Beatrice Strauch ermöglicht ihren Kunden, mit einem hochmodernen Passbild-Automaten Fotos auch online zu versenden. Bild: Andreas Lang

Digitaler Service ist bei Foto und Parfümerie Strauch, Marktstraße¦2, selbstverständlich. „Online-Angebote sind in aller Munde – wir sind von Beginn an diesbezüglich immer auf dem aktuellsten Stand“, sagt Geschäftsführerin Beatrice Strauch.

Brandaktuell wurde laut Strauch ein hochmodernes Gerät angeschafft, das es ermöglicht, Fotos direkt ans Rathaus zu senden, wenn ein Passbild für einen Reisepass oder Personalausweis benötigt wird. Zudem können an diesem Gerät sofort Bildbearbeitungen getätigt werden, falls etwa Hautunreinheiten oder Ähnliches wegretuschiert werden müssen. Ein weiterer Vorteil sei, dass Kunden mittels QR-Code die Passbilder per Smartphone selbst aussuchen und speichern sowie beispielsweise auf Facebook oder WhatsApp weiterleiten können.

Als weiteres Online-Service-Angebot können Strauch-Kunden mittels ihrer Smartphones Bilder von Produkten machen, die sie gerne bei Strauch einkaufen wollen und an Strauch senden. „Wenn wir die Ware da haben, legen wir diese bereit und sie kann abgeholt werden. Sollte etwas nicht auf Lager sein, bestellen wir die Ware und geben unseren Kunden bescheid“, erklärt Beatrice Strauch. Auf Wunsch werde die Ware geliefert. Auch sonst lohnt sich ein Besuch bei Foto und Parfümerie Strauch: Etwa bei Tages-Angeboten, die auf der Firmenhomepage gelistet sind: www.foto-strauch.com

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.