Um 2.23 Uhr ging der Alarm bei der Freiwilligen Feuerwehr Markdorf ein, die umgehend mit Einsatzkräften der Abteilung Markdorf-Stadt ausrückte. Da zunächst unklar war, ob noch Menschen im Gebäude eingeschlossen sind und von einer Gefährdung der