Humor geht auch im Netz. Das haben die Akteure der Frauenfasnet im vergangenen Jahr eindrucksvoll bewiesen. Auf YouTube findet die Narretei beinahe ausschließlich weiblichen Geschlechts aus der Seelsorgeeinheit auch 2022 statt. „Wegen Corona