Premiere beim Narrenverein Moschtobst: Erstmals in seiner Vereinsgeschichte wird der Verein aus Ahausen ein Preisschnellen organisieren. Am Samstag, 26. Januar, wird der Wettbewerb im "Glöpfen", wie das Karbatschenschnellen in Ahausen heißt, veranstaltet.

Der Narrenverein Moschtobst Ahausen lädt erstmals zum Preisschnellen ein.
Der Narrenverein Moschtobst Ahausen lädt erstmals zum Preisschnellen ein. | Bild: Christiane Keutner

"Die Jungen sind auf mich zugekommen und hatten mir die Idee unterbreitet, nachdem wir mit unseren Glöpfern, auch mit den Kindern, immer beim Preisschnellen in Meersburg teilgenommen hatten", sagt Zunftmeister Michael Poisel.

Das könnte Sie auch interessieren

Da der Ahauser Nachtumzug nur alle zwei Jahre auf die Beine gestellt wird, wurde beschlossen, an dem Wochenende im "ungeraden" Jahr das Preisschnellen zu machen. Anders als in Markdorf und Meersburg werden hier aber weltmeisterliche Lokalmatadore mitmischen: Jonas Bechinger, Lukas Huber und Mario Lieb hatten sich den Titel beim Landschaftstreffen Weingarten zum zweiten Mal in ihrer Kategorie geholt.

Das könnte Sie auch interessieren

Das sollte aber niemanden vor einer Teilnahme schrecken, denn es wird in unterschiedlichen Kategorien gewertet; drei Jury-Mitglieder beurteilen die Leistung. Ab 14 Uhr starten die Einzelteilnehmer in den Kategorien U 11 (unter elf Jahren), U 16 und U 18, ab 15.30 Uhr sind die Gruppe U 16 und die Gruppe ohne Altersbeschränkung am Start; Erwachsene können folglich auch mitknallen. Als Gruppe kann man mit mindestens zwei Schnellern starten. Abgeschlossen wird der Wettbewerb mit der Kategorie Kunst, in der die Ahuuser Glöpfer nach wie vor den Weltmeister stellen.

So kann man teilnehmen

Teilnehmen kann jeder, der in eine oder mehrere der Kategorien passt: Es ist lediglich eine Voranmeldung über E-Mail an info@moschtobst-ahausen.de mit der Angabe des Namens, der gewünschten Kategorien und eventueller Narrenvereinszugehörigkeit oder eine Anmeldung am Wettkampftag zwischen 13 und 14 Uhr notwendig. Dieses Einschreiben in die Starterliste findet in der Zunftstube in der Meersburger Straße statt, die ab 12.30 Uhr geöffnet ist. Die Siegerehrung ist gegen 17 Uhr vorgesehen, danach ist Möglichkeit zum gemütlichen Ausklang.

Helfer packen bei Premiere mit an

Für die Bewirtung stellt der Narrenverein Moschtobst Ahausen sowohl die Zunftstube als auch Stände am Dorfplatz bereit. Rund 15 Helfer packen mit an, damit die Premiere ein Erfolg wird.

Kondition, Konzentration, Koordination und Kraft

Dass das "Glöpfen" eine hochkomplexe Kunst ist, weiß Michael Poisel: "Es fordert von den Füßen bis zur Peitschenspitze." Viele Aspekte sind zu berücksichtigen, erforderlich sind unter anderem die vier "Ks": Kondition, Konzentration, Koordination und Kraft. Darüber sollte man auch Taktgefühl besitzen.