Die Narren sind los
Alles zur Narrenzeit
Markdorf Narrenspott ergießt sich übers Bischofsschloss
  • "Dreckkübelgschwätz" der Historischen Narrenzunft in der Markdorfer Stadthalle am Dienstagabend
  • Satirische Spitzen zum Fasnet-Abschluss unterhalten rund 300 Besucher
Das rauschende Finale der Markdorfer Narretei: Rund 300 Besucher füllten beim "Dreckkübelgschwätz" am Dienstagabend die Markdorfer Stadthalle. Kurz darauf wurde die Fasnet 2019 am Latscheplatz verbrannt.
Markdorf Bilder vom Markdorfer Narrenbaumfällen
Das traditionelle Markdorfer Narrenbaumfällen war dieses Mal anders als sonst. Es wurde der gespendete Möggenweiler Narrenbaum umgesägt, weil wegen des Sturmtiefs "Bennet" der Markdorfer Narrenbaum am Fasnetmentig sicherheitshalber gefällt werden musste.
Meinung "Markdorf total verweht!"
"Markdorf total verruckt!" hieß es am Montag wieder, zur traditionellen Markdorfer Straßenfasnet. Doch die fiel in diesem Jahr – leider – sehr schaumgebremst aus.
Markdorf Mäschgerle glänzen mit Ideenreichtum: Bilder von "Markdorf total verruckt"
Der Fasnetmentig steht in der Markdorf traditonell unter dem Motto "Markdorf total verruckt" und die Mäschgerle machen diesem Motto alle Ehre. Viele lustige Fantasiegestalten sorgten für ein kleines, aber feines buntes Treiben in den Straßen und Gassen der Innenstadt. Viele Narren ließen es sich nicht nehmen, der SÜDKURIER-Lokalredaktion einen Besuch abzustatten
Markdorf Darum steht in Hepbach jetzt doch ein Narrenbaum
Aus Sicherheitsgründen wurde das Narrenbaumstellen in Hepbach eigentlich abgesagt. Nun steht dennoch ein Narrenbaum auf dem Dorfplatz. Dies löste im Ort ganz unterschiedliche Reaktionen aus.
Den Kindern beim Hepbacher Kärrelerennen schienen die Diskussionen um den Narrenbaum egal zu sein. Sie standen Schlange, um zum Ring mit Geschenken hinaufklettern zu dürfen.
Markdorf Nachfolger für Narrenbüttel "Bitze" gesucht
Beim Zunftmeisterempfang im Bürgersaal des Markdorfer Rathauses sind die Teilnehmer des Fasnetsunntig-Umzugs vorgestellt worden. Dietmar Bitzenhofer verkündete, dass er die Ämter des Narrenbüttels und des Dreckkübel-Organisators abgibt.
Passen würde sie schon, die Narrenkappe. Aber ob das auch noch am Aschermittwoch zutrifft, wenn Bürgermeister Georg Riedmann wieder die Amtsgeschäfte im bis dahin von den Narren besetzten Rathaus übernimmt, das ist noch die Frage. In jedem Falle sucht Narrenbüttel Dietmar Bitzenhofer nach 23 Jahren einen Nachfolger.
Markdorf Alle Bilder vom Fasnetsunntig-Umzug in Markdorf
Warme Temperaturen, sonniges Frühlingswetter und ein buntes Treiben durch die Markdorfer Gassen. So schön und farbenprächtig war der Markdorfer Fasnetsunntig-Umzug.
Riedheim Bilder: Sportliche Höchstleistungen beim Riedheimer Narrensturm
Bei der Leimbacher Dorffasnet ging es ziemlich rund. Morgens stürmten die Narren vom Narren- und Brauchtums Verein Hepbach und die Leimbacher Hugelohs gemeinsam die Riedheimer Ortsverwaltung und forderten den Ortschaftsrat zu einem sportlichen Wettkampf heraus. Am Nachmittag wurde auf dem Platz vor dem Feuerwehrhaus ein prächtiger Narrenbaum gestellt. Bilder von der Leimbacher Fasnet finden Sie hier:
Tipps für die närrischen Tage