Immenstaad – Ein Fußboden ist eine Entscheidung, die wohlüberlegt sein will, hält ein solcher Bodenbelag nicht nur Jahre, sondern oft sogar Jahrzehnte. Im Fußbodenzentrum “Bodenbeläge am See” in Immenstaad legt man daher besonders viel Wert auf Beratung; die Profis sorgen seit 1983 dafür, den idealen Bodenbelag zu den Kunden nach Hause zu bringen. Seit 1993 gibt es den heutigen Standort.

Bild 1: Fachmann : Verlegt vom oder mit dem Profi: Bodenbeläge am See
Genau hinsehen

Wer möchte, kann außerdem Muster der Bodenbeläge mit nach Hause nehmen und sich dort ganz genau ansehen. “Gerade die Haptik oder auch die Farben kann man nicht einfach am Bildschirm auswählen”, begründet Geschäftsführerin Simone Reiser. Bei einer solchen langfristigen Entscheidung müsse man genau hinsehen können, unter Realbedingungen: “Das ist ja nicht wie ein Kleid, das man online bestellt und schnell ersetzt ist, wenn es einem nicht gefällt.”

Bild 2: Fachmann : Verlegt vom oder mit dem Profi: Bodenbeläge am See

Doch damit nicht genug: Die Profis vor Ort beraten nicht nur, sondern verlegen die Böden auch professionell beim Kunden. Da aktuell viele aufs Geld achten, gibt es dazu aber auch eine etwas kostengünstigere Alternative. “Wir bieten den Kunden an, dass sie die Böden selbst verlegen und wir ihnen dafür die Werkzeuge ausleihen”, führen die Geschäftsführer aus. Wolfgang Hiß ergänzt: “Auch machen wir das Angebot, dass die erste Reihe des Bodenbelags von unseren Fachleuten verlegt wird und dem Kunden dabei die richtige Vorgehensweise erläutert.” Damit sei das Verlegen des übrigen Belags deutlich einfacher: “Wenn die erste Reihe sauber verlegt ist, ist das schon die halbe Miete.” Somit hätten die Kunden mehrere Optionen auf dem Weg zu einem schönen neuen Fußboden.

Bild 3: Fachmann : Verlegt vom oder mit dem Profi: Bodenbeläge am See

Laut Reiser kommen auch immer wieder Kunden ins Geschäft, die nicht wüssten, ob sie einen Boden selbst verlegen sollten oder ihn doch lieber verlegen lassen. Dabei gebe es bei ihnen zusätzlich die Absicherung: “Falls ein Kunde selbst verlegen möchte, dann aber doch nicht dazu kommt, stehen unsere Fachleute zur Verfügung.” Würde der Bodenbelag hingegen online bestellt oder im Baumarkt gekauft, müsse man auf die fachliche Begleitung verzichten.

Bild 4: Fachmann : Verlegt vom oder mit dem Profi: Bodenbeläge am See

Und auch, wer bereits einen schönen Fußboden hat und diesen lediglich wieder etwas auffrischen möchte, ist in dem Fachhaus für Bodenbeläge genau richtig. In der Parkettabteilung empfängt Parkett–Geschäftsführer Max Heidinger die Kunden. Bestehende Böden beurteilt er fachmännisch. “So sehen wir, ob sich eine Aufbereitung lohnt. Denn die bieten wir für Echtholzböden selbstverständlich an.” Mit Abziehen, Ölen oder anderen Oberflächenbehandlung ließen sich diese aufbereiten, auch Reparaturen seien Teil ihres Angebots.

Bild 5: Fachmann : Verlegt vom oder mit dem Profi: Bodenbeläge am See
Konfigurator für Bodenbeläge

Solle es dann aber doch ein komplett neuer Bodenbelag sein, zeigt sich der Profi ebenfalls besonders flexibel. “Wir haben seit Kurzem einen Konfigurator für Bodenbeläge; hier kann ein Kunde die Breite, Oberfläche, Farbe und mehr genau so auswählen, wie er sie haben möchte”, schildert er. Auch Faktoren wie die Stärke der Holzmaserung sei auswählbar. So könnten Kundenwünsche ganz individuell abgestimmt und erfüllt werden. Er erklärt: “Wir haben oft Kunden, die ein Muster bei uns sehen und dann etwa sagen, sie hätten gern genau dieses Parkett, aber doch ein wenig breiter und in einem etwas anderen Farbton. Mit dem Konfigurator können wir darauf perfekt eingehen.”

Bild 6: Fachmann : Verlegt vom oder mit dem Profi: Bodenbeläge am See

Durch Einkauf im Verbund mit 600 Firmen bundesweit kann Markenware zu besonders günstigen Preisen direkt ab Hersteller angeboten werden. Der teilweise schwierigen Liefersituation bei einigen Herstellern angepasst hat Bodenbeläge am See auch eine Auswahl an Parkett und Vinyl vorsorglich am eigenen Lager.