Das Testangebot in der Mehrzweckhalle in Leimbach richtet sich vorrangig an Personen, die bislang keinen Testanspruch im Rahmen der Testverordnung hatten und keine Symptome aufweisen. Das Testangebot ist ausschließlich für Bürger, die ihren Erstwohnsitz in Markdorf haben. Die Nutzung des Angebotes ist kostenlos.

Mit dem ersten Testtag sei man sehr zufrieden, wie Ordnungsamtsleiter Jürgen Hess in einer Pressemitteilung schreibt. Der Tag sei reibungslos verlaufen. Es wurden 109 Personen getestet. „Es gab erfreulicherweise keine positiven Testergebnisse“, heißt es weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Testtermine an Gründonnerstag und Karsamstag

Die Stadt Markdorf wird das Testangebot auch nach Ostern weiterhin anbieten und bei steigender Nachfrage ausbauen. Weitere Termine an denen getestet wird, sind Samstag, 27. März, 9 Uhr bis 18 Uhr; Gründonnerstag, 17 bis 20 Uhr und Karsamstag, 9 Uhr bis 18 Uhr. Eine Testung ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich. Wer sich testen lassen möchte, kann sich von Montag bis Freitag zwischen 8 Uhr und 12 Uhr telefonisch unter 07544/500-227 anmelden. In der Woche vor Ostern ist eine Anmeldung nur bis Mittwoch, 12 Uhr, möglich. Interessierte erhalten dann einen Termin zugewiesen.

Nach dem Test heißt es geduldig warten.
Nach dem Test heißt es geduldig warten. | Bild: Büsche, Jörg

Es wird darauf hingewiesen, dass die angemeldeten Personen pünktlich erscheinen müssen. Wichtig sei auch, ein amtliches Ausweisdokument mitzubringen. Ohne Ausweis ist eine Testung nicht möglich. Des Weiteren bedankt sich die Stadt bei den ehrenamtlichen Helfern des DRK-Ortsvereins, der Freiwilligen Feuerwehr sowie des Mehrgenerationenhauses, die dieses Testangebot ermöglichen.