Es ist Hochsommer in der Stadt. Und die aktuelle Tropenhitze schreit nach Eis. Vor der Eisdiele Zoldana an der Marktstraße tummelt sich eine Traube von Menschen. Jeder Platz im Freien ist belegt. Familien, Freunde, Pärchen, alle genießen sie ihre Eisbecher. Und was ist in diesem Jahr gefragt? Der SÜDKURIER hat nachgehakt.

Passionsfrucht und Passione im Eiscafé Zoldana

Der Sommerbecher im Zoldana ist auch in diesem Jahr bunt bestückt mit frischen Früchten.
Der Sommerbecher im Zoldana ist auch in diesem Jahr bunt bestückt mit frischen Früchten. | Bild: Leonie Georg

Bei sommerlichen Temperaturen besonders beliebt sei Fruchteis wie Maracuja und Mango, erzählt Inhaberin Patrizia Manarin. „Maracuja heißt Frutta da passione auf Italienisch. Passione wie unsere Arbeit“, sagt sie und lacht. Patrizia und ihr Mann Luca Manarin betreiben zusammen das Eiscafé Zoldana und bereiten ihre Eiskreationen jeden Tag frisch zu.

Zoldana-Inhaber Luca Manarin bringt einen Waldbeeren- und einen Schokoladen-Eisbecher zu seinen Kunden auf die Terrasse.
Zoldana-Inhaber Luca Manarin bringt einen Waldbeeren- und einen Schokoladen-Eisbecher zu seinen Kunden auf die Terrasse. | Bild: Leonie Georg

Kundin begeistert sich für Pizza-Eis

24 Eissorten gibt es zur Auswahl – von Milcheis bis hin zum Sorbet ist alles aus hauseigener Herstellung. Beispielsweise werden Zitronen für das Sorbet frisch gepresst. „Mit viel Liebe und Energie“, erzählt Patrizia Manarin, während sie einen Sommerbecher mit Ananasstücken und Erdbeeren ausschmückt. Diese „Passione“, diese Leidenschaft, färbt offenbar auch auf die Kunden ab. Die Begeisterung ist groß für die Eiskreationen. Kundin Angela Rössler genießt draußen auf der Terrasse ihr Pizza-Eis. Das hat sie diesen Sommer für sich entdeckt. Pizza einfach einmal neu gedacht: Im Zoldana ist das Pizza-Eis eine Mischung aus drei Sorbets mit einem bunten Früchtetopping, alles auf einem großen Teller serviert.

Neuentdeckungen und Dauerbrenner

Auch Kundin Uschi Hutter-Koenen probiert gerne etwas vom neuen Angebot. Dieses Jahr gibt es die Kombination Joghurt-Orange neu im Sortiment. Nach einer kurzen Kostprobe wird klar – dies könnte die neue Sommersorte sein. Tochter Marlene Koenen bleibt lieber bei ihrem Favoriten, beim blauen Schlumpfeis, auf das sie sich jedes Jahr wieder freut.

Marlene Koenen (8) kann auf neue Eistrends verzichten. Sie bleibt lieber ihrem blauen Schlumpfeis treu.
Marlene Koenen (8) kann auf neue Eistrends verzichten. Sie bleibt lieber ihrem blauen Schlumpfeis treu. | Bild: Leonie Georg

Im Eiscafé Gentile an der Hauptstraße bleibt man auch bei den Dauerbrennern. „Frische Sorten wie Zitrone und Fruchtbecher gehen bei den Temperaturen immer“, sagt Mitarbeiterin Adriana Rotolo. Auch im Eiscafé Gentile gibt es mehr als 20 Eissorten, aus denen ausgewählt werden kann.

Das Getränk zum Eisbecher

Derzeit beliebt seien aber besonders Eiskaffees, die zusätzlich zur normalen Eisportion Abkühlung bieten. Diese bestehen aus drei Kugeln Vanilleeis, aufgegossen mit frischem Kaffee, verziert mit einem Kringel Sprühsahne. Adriana Rotolo steckt noch eine Waffel an die Seite des Bechers, bevor die nächsten Eiskaffees nach draußen zu den Tischen gebracht werden. Dort entdeckt man zudem gleich auf mehreren Tellern ein Banana Split. Familie Levy teilt sich die Eisspeise. „Der geht immer“, sagt Mutter Claudia. Ihr Mann Markus ist auch eher ein Fan von Fruchtsorten.

Gentile-Mitarbeiterin Adriana Rotolo mit zwei der derzeit so beliebten Eiskaffees.
Gentile-Mitarbeiterin Adriana Rotolo mit zwei der derzeit so beliebten Eiskaffees. | Bild: Leonie Georg

Für die Kinder gibt es im Eiscafé Gentile neben dem beliebten blauen Schlumpfeis, in diesem Jahr die Kinderüberraschung – ein bunter Eisbecher mit Smarties, Sahne, Erdbeersauce und als Highlight ein Überraschungs-Ei oben drauf. Weitere Kinderbecher sind der Biene-Maja- und der Pinocchio-Becher. Aber Fruchteis scheint auch hier bei den Kindern angekommen zu sein. An einem Tisch draußen genießt Luca Schwinkendorf (3) seinen Erdbeerbecher mit Streuseln.

Luca Schwinkendorf freut sich über seinen Erdbeerbecher mit Streuseln. Auch Doreen Zängler, Britta Neundörfer und Oma Erika Müller (von ...
Luca Schwinkendorf freut sich über seinen Erdbeerbecher mit Streuseln. Auch Doreen Zängler, Britta Neundörfer und Oma Erika Müller (von links) genießen Eiskreationen. | Bild: Leonie Georg
Das könnte Sie auch interessieren

Hauptsache ein Eis

Wir nehmen also mit: Fruchteis wie Maracuja, Zitrone oder Mango scheinen bei sommerlichen Temperaturen sehr gefragt zu sein. Gentile-Mitarbeiterin Adriana Rotolo zieht ein Fazit mit universeller Gültigkeit: „Eigentlich geht gerade jede Sorte – Hauptsache Eis.“