Besser hätte der Auftakt der 31. Auflage des Markdorf-Cup nicht sein können. Für die Fußballabteilung des Sport Club Markdorf (SCM) als Veranstalter sowie für die Zuschauer gab es bereits am ersten Spieltag viele Tore zu sehen. So ging das Spiel zwischen dem SC Markdorf und TSG Ailingen mit 1:1 Unentschieden aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Das zweite Spiel gewann der SV Fronhofen mit 6:4 gegen den FC Aramäer Pfullendorf. Zum Beginn der Spiele durfte sich Abteilungsleiter Gerhard Klank über einen Scheck der Stadt Markdorf, der von der stellvertretenden Bürgermeisterin Christiane Oßwald überreicht wurde, freuen. Bis zum 26. Juli wird es packende Derbys in den Gehrenberg-Sportanlagen zu sehen geben.