Wie schon in den Jahren zuvor finden sich zahlreiche Feste, Konzerte, Aufführungen und Aktionen im Veranstaltungskalender der Stadt Markdorf für 2020. Eine Auswahl der Termine hat der SÜDKURIER an dieser Stelle zusammengetragen, wobei kein Anspruch auf Vollständigkeit besteht.

Brauchtum und Feste

Die Fasnet 2020 ist in diesem Jahr nicht ganz so lang wie 2019 – am 26. Februar ist Aschermittwoch. Es wird in Markdorf eine fünfte Jahreszeit ohne besondere Jubiläen oder Narrentreffen sein. Der Februar steht ganz im Zeichen von Bällen, Rathausstürmen und Umzügen, bevor dann mit dem Schmotzigen Donnerstag am 20. Februar die heiße Phase der Straßenfasnacht eingeläutet wird.

Hemdglonker-Umzug am Schmotzigen.
Hemdglonker-Umzug am Schmotzigen. | Bild: Lang, Andreas

Zum Feiern und Beisammensein laden wieder die Feste in Markdorf und seinen Ortsteilen ein. Das Bockbierfest des Musikvereins Ittendorf findet am Wochenende, 13. und 15. März, im Bürgerhaus Ittendorf statt. Das Dixiefest mit verkaufsoffenem Sonntag bietet am Sonntag, 3. Mai, von 12 bis 17 Uhr die Gelegenheit, Musik und Kulinarisches zu genießen und das ein oder andere Schnäppchen zu machen.

Zum 46. Pfingstmusikfest lädt der Musikverein Riedheim von Freitag, 29. Mai bis Montag, 1. Juni ein. Zwei Wochen später verspricht das Stadtfest von Freitag, 12. bis Sonntag, 14. Juni, wieder gesellige Stunden unter freiem Himmel.

Das könnte Sie auch interessieren

2020 bringen die Stadt Markdorf und die örtlichen Vereine das Fest bereits zum 44. Mal über die Bühne. Auf das Hansafüratle am Mittwoch, 24. Juni, dürften sich die Kinder ganz besonders freuen. Dann regnet es in der Innenstadt nämlich erneut Süßigkeiten.

Auf dem Sprung: die Kinder beim Warten auf Süßigkeiten.
Auf dem Sprung: die Kinder beim Warten auf Süßigkeiten. | Bild: Jörg Büsche

Die Erwachsenen kommen am 27. und 28. Juni beim Pfarrfest St. Nikolaus auf ihre Kosten. Das Weizenbierfest steht am Wochenende vom 18. und 19. Juli im Bürgerhaus Ittendorf auf dem Programm. Veranstalter ist der Narrenverein Guggenbichler. Zwei Wochen später wird erneut in Ittendorf gefeiert, dann lädt am Montag, 27. Juli, die Feuerwehrabteilung zum Feierabendhock ein.

„Herbstklopfen“ lautet das Motto am 5. und 6. September, wenn der Förderverein des Musikvereins Ittendorf einlädt. Ähnlich herbstlich geht es beim Oktoberfest der Narrenzunft Hugeloh in der Mehrzweckhalle in Leimbach zu. Gefeiert wird am 19. September.

Märkte

Der Sebastianusmarkt findet am Montag, 20. Januar, auf dem Marktplatz und an der Marktstraße statt. Zum Fastenmarkt geht es am Montag, 23. März, wieder auf den Marktplatz und an die Marktstraße, der Herbstmarkt ist am 21. September.

Der Street Food Markt hat sich nach zwei Auflagen im Markdorfer Veranstaltungskalender etabliert. Er findet nun am 22. und 21. August zum dritten Mal auf dem Marktplatz statt.
Der Street Food Markt hat sich nach zwei Auflagen im Markdorfer Veranstaltungskalender etabliert. Er findet nun am 22. und 21. August zum dritten Mal auf dem Marktplatz statt. | Bild: Lang, Andreas

Der Street Food Markt geht in die dritte Runde, dieser findet am 22. und 23. August auf dem Marktplatz statt. Höhepunkt ist der große Jahrmarkt, der mit dem Elisabethenmarkt zwischen 6. und 10. November in der Innenstadt seine Buden und Fahrgeschäfte öffnet.

Der Vergnügungspark am Elisabethenmarkt ist Tradition.
Der Vergnügungspark am Elisabethenmarkt ist Tradition. | Bild: Friedel, Marlene

Zuvor bietet sich nochmals die Möglichkeit zur Schnäppchensuche beim verkaufsoffenen Sonntag am 8. November. Einen Hobbymarkt gibt es am Samstag, 14. und Sonntag, 15. November, in der Stadthalle. Mit dem Weihnachtsmarkt vom 4. bis 6. Dezember klingt das Jahr so langsam aus.

Sport und Gesundheit

Die Gesundheitswochen finden vom 9. bis 22. März sowie vom 12. bis 25. Oktober statt. Die Tischtennis-Sportmeisterschaften sind am 25. April. Das internationale Jugendturnier um den Albert-Weber-Pokal ist auf Ende Juni datiert. Die Fußball-Mannschaften treffen vom Freitag, 26. Juni, bis Sonntag, 28. Juni, in spannenden Partien aufeinander.

Der Markdorf-Cup 2020 findet zwischen dem 12. und 24. Juli in den Gehrenbergsportanlagen statt. Das Firmen- und Vereinsturnier ist am 25. Juli. Die Schachspieler messen sich wieder am 2. August beim 22. Gehrenberg-Schnellschach-Open in der Stadthalle.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Tennis-Jugendturnier findet am 14. und 16. August statt. Der Startschuss zum Gehrenberglauf fällt am Sonntag, 4. Oktober, um 11 Uhr an der Turnerhütte. Am Samstag, 21. November veranstaltet der Bogenschützenclub Markdorf ein Herbstschießen in der Mehrzweckhalle Leimbach. Der TV Markdorf lädt zu „Aktiv in der Natur“-Tagen ein, und zwar am 9. Mai und 27. September. Am 15. November laden Turnverein und Musikschule gemeinsam zum „Movement 2020“ ein.

Open-Air-Festival

Gentleman spielt nach 2018 erneut in Markdorf und zwar am 23. Mai.
Gentleman spielt nach 2018 erneut in Markdorf und zwar am 23. Mai. | Bild: Jäckle, Reiner

Alle Festivalfreunde dürfen sich freuen und müssen sich das Mai-Wochenenden vom 21. bis 24. Mai frei halten. Auch 2020 wird der Marktplatz für vier Abende zur großen Open-Air-Bühne.

Los geht es am Donnerstag, 21. Mai mit der Spider Murphy Gang, am 22. Mai spielt Nico Santos, am 23. Mai tritt Gentleman ein zweites Mal in Markdorf auf und den Abschluss am 24. Mai bildet Schlager-Sängerin Beatrice Egli.

Das könnte Sie auch interessieren

Kulturelle Höhepunkte

Doch es geht 2020 in Markdorf nicht nur festlich oder sportlich zu. Der Veranstaltungskalender beinhaltet zahlreiche kulturelle Angebote, die Interesse wecken. Die erste Ausstellung „Im Prozess“ in der Stadtgalerie beginnt am 17. Januar, Barbara Seifried stellt bis zum 3. April aus. Der Gospelchor Markdorf lädt zum Jubiläumskonzert „The Latin Jazz Mass“ am 26. Januar. „Orgel und Kreuzweg“ heißt es beim „Orgelplus“-Konzert am 15. März, ein Klavierabend steht am 29. März mit Elisa Ringendahl an.

Das Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Markdorf findet am Samstag, 4. April, ab 20 Uhr in der Stadthalle statt. In der Stadtgalerie stellt vom 25. April bis 26. Juni Agnes Keil „Körper.Raum.Bewegung“ aus. Die Theatergruppe „kreuz & quer“ führt an drei Terminen vom 24. bis 16. April ein Stück auf. Die Musiknacht der Markdorfer Wirte lockt am Samstag, 25. April, in die Innenstadt.

Die Musiknacht findet am 25. April statt.
Die Musiknacht findet am 25. April statt. | Bild: Helga Stützenberger

Beim Stadtfest führt die Musikschule vom 12. bis 14. Juni das Musical „Annie“ auf. Künstlerisch geht es am Freitag, 17. Juli, weiter mit der Vernissage von Fernando Rascon und Rocio Infestas mit Malerei und Plastik in der Stadtgalerie.Ein Chorkonzert zeigen die Musikfreunde Markdorf am Sonntag, 5. Juli in der Stadthalle. Das Schülerkonzert der Musikschule ist am Samstag, 18. Juli, ebenfalls in der Stadthalle.

Am 13. September ist „Tag des Denkmals“ und am 19. September beginnt die Ausstellung von Betty Beier. Sie zeigt bis zum 30. Oktober Gipsabgüsse von Erdoberflächen (Erd-Archiv), neu arrangiert als Kunstharz-Relief plus fotografische Dokumentation der Fundorte. Der Frauenchor „Ton in Ton“ lädt zum zehnjährigen Bestehen zum Geburtstagsmatinee am 27. September in die Leimbacher Mehrzweckhalle ein.

Der Frauenchor „Ton in Ton“, hier beim Markdorfer Neujahrsempfang, feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen.
Der Frauenchor „Ton in Ton“, hier beim Markdorfer Neujahrsempfang, feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen. | Bild: Andreas, Lang

Ein Konzert mit Katja Verdi, Christiane Riedmann und Tina Speckhofer gibt es am 4. Oktober, ein Serenadenkonzert des Orchesters der Musikfreunde am 11. Oktober und der Bodensee-Medley Chor Hepbach-Leimbach lädt am 24. Oktober zum musikalischen Herbst-Hock in die Mehrzweckhalle Leimbach.

Die Markdorfer Malerinnen und Maler zeigen ihre Arbeiten vom 7. November bis 18. Dezember. Seinen kulturellen Abschluss findet das Jahr mit festlichen Konzerten in Markdorf und den Teilorten, präsentiert und gespielt von den Musikvereinen.

Der Spielmanns- und Fanfarenzug der Feuerwehr feiert sein 60-jähriges Bestehen. Bild: Jörg Büsche
Der Spielmanns- und Fanfarenzug der Feuerwehr feiert sein 60-jähriges Bestehen. Bild: Jörg Büsche | Bild: Jörg Büsche

Einen großen runden Geburtstag gibt es 2020 auch zu Feiern: Der Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiweilligen Feuerwehr wird 60. Eine Veranstaltung ist am 16. Mai geplant.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.