Seit zehn Jahren ist der Vaude-Store in der Markdorfer Hauptstraße die Anlaufstelle für modische Outdoor-Bekleidung. Zu diesem Anlass gibt es vom 7. bis zum 11. November starke Rabatte: sämtliche Vaude-Taschen zum halben Preis und satte 20 Prozent auf ein Lieblingsstück eigener Wahl. „Dazu muss man nur die unten stehende Anzeige ausschneiden und mitbringen“, erklärt Vaude-Verkäuferin Carolin Weißhaar.

Weishaar ist seit neun Jahren als Verkäuferin dabei und damals wie heute total angetan von der Qualität der Hosen und Oberteile: „Die tragen sich so bequem und die Farben sehen einfach nur gut aus.“ Von den Kunden werde die Herbstkollektion aktuell jedenfalls sehr gut angenommen, weiß Weishaar zu berichten. „Wir kommen mit dem Beraten kaum hinterher.“ Die aktuelle Herbstkollektion von Vaude bietet trendige und funktionale Jacken in fröhlichen, kräftigen Farben. „Grau oder das ewige Schwarz ist doch langweilig“, findet Weishaar, „viel besser sind doch eine farbige Jacke und vielleicht eine ebenso bunte Tasche dazu, damit wird man gesehen.“ Seit sieben Jahren gehört ihre Kollegin Doris Stiehle zum Team. „Das nachhaltige Vaude-Konzept hat mich sehr schnell überzeugt und von unseren Kunden bekommen wir auch oft sehr positive Feedbacks.“

Vaude bietet für den perfekten Outdoor-Spaß von Hemden über Shorts und Taschen bis hin zu luftig leichten Jacken alles an. Das Unternehmen versteht sich als nachhaltiger und innovativer Outdoor-Ausrüster, der seine Verantwortung für Mensch und Natur sehr ernst nimmt. Die Marke steht für hochwertige Outdoor-Bekleidung und -Ausrüstung für Bergsportler und Wanderer und für das passende Equipment für Radsportfans.

Wandern sei heute für viele eine Genusssache, bei der es nicht um „höher, schneller, weiter“, sondern um Erholung und Erleben gehe, meint Stiehle, die aktive Läuferin ist. Neben Funktionalität rücke heute bei der Auswahl der richtigen Wanderbekleidung der Nachhaltigkeitsaspekt in Verbindung mit einen modernen Look in den Vordergrund, ergänzt Carolin Weishaar.

Daher hat Vaude laut Weishaar eine überzeugende Wander-Serie für bewusste Wanderer entwickelt, die schon in der Herstellung einen kleinen ökologischen Fußabdruck bewirkt. Dafür steht das Vaude „Green Shape“-Label, mit dem alle Produkte der neuen Wanderserie ausgezeichnet sind. Verarbeitet werden neben Materialien wie beispielsweise recyceltem Polyester auch innovativ-nachhaltige Stoffe aus Holzfasern oder Kaffeesatz.

Küchentrends bei Krall

Michael Fülle ist Geschäftsinhaber von Küchen Krall in Markdorf und er kennt sich bestens aus, wenn es um perfekte Küchen mit innovativen Ausstattungen geht. <em>Bild: IHK/phototree</em>
Michael Fülle ist Geschäftsinhaber von Küchen Krall in Markdorf und er kennt sich bestens aus, wenn es um perfekte Küchen mit innovativen Ausstattungen geht. Bild: IHK/phototree

In der Küchenausstellung bei Küchen Krall werden am verkaufsoffenen Sonntag moderne Küchendesigns und -trends sowie sinnvolle und praktische Geräte präsentiert.

„Diesen Herbst sind besonders sehr dunkle Farbtöne bei den Küchen angesagt“, sagt Geschäftsinhaber Michael Fülle. Zum Beispiel Küchenoberflächen in mattschwarz oder in einem tiefen dunkelbraun. „Das ist mal eine neue Richtung, die sicherlich viele neue Gestaltungsmöglichkeiten ermöglicht“, erklärt Fülle.

In Sachen Kücheninnovationen gehört nach Fülles Ansicht ganz klar der Quooker – der Kochendwasserhahn – zu den angesagtesten Objekten: „Ein wirklich durchdachtes Gerät, das den Küchenalltag effektiv verbessert.“ Denn mit einem Quooker im Haus hat man immer sofort kochendes Wasser parat. Keinen Topf oder Wasserkocher umständlich mit Wasser füllen und warten, bis es kocht. Einfach den Hahn aufdrehen und schon ist das 100 Grad Celsius heiße Wasser da. „Die Vorteile liegen klar auf der Hand“, sagt Fülle, „denn er ist zeit-, wasser- und platzsparend.“

Ebenso im Trend liegen die innovativen Bora-Dunstabzüge, die in der Küche für neue Maßstäbe sorgen. „Sie sind effizient, innovativ und stilvoll und ein Muss für jede Küche.“ Kochdünste und -gerüche können bei Bora erst gar nicht hochsteigen, sondern werden dort abgesaugt, wo sie entstehen: direkt am Kochfeld.

Darüber hinaus hat, wer gerade auf der Suche nach einer neuen Küche ist, Michael Fülle ein tolles Angebot parat: „Einige unserer Musterküchen stehen zum Verkauf, da wir den Platz für neue Modelle brauchen. Sicher eine klasse Gelegenheit, ein richtiges Schnäppchen zu machen.“

Gesundheitswochen starten in siebte Runde

Als Yogalehrerin leitet Katja Eberle den Aktivbereich im Wirthshof und möchte Impulse für ein selbstverantwortliches Leben geben. <em>Bild: Wirthshof</em>
Als Yogalehrerin leitet Katja Eberle den Aktivbereich im Wirthshof und möchte Impulse für ein selbstverantwortliches Leben geben. Bild: Wirthshof

Vom 4. bis zum 17. November lädt das Stadtmarketing gemeinsam mit 35 Akteuren aus Vereinen, Dienstleistung, Sport, Einzelhandel und Heilberufen zu den 7. Markdorfer Gesundheitswochen ein. Das Spezial-Thema in diesem Herbst lautet Herz-Kreislauf.

Außerdem werden medizinische Themen wie „wie wirken Beta-Blocker?“ oder Arterienflexibilität und Sauerstoffsättigung bis hin zu einem Vortrag über das Impfen oder „wie kann ich mein Immunsystem
beeinflussen?“ angeboten. Ebenso alles rund um das Auge, vom kostenlosen Sehtest, kostenlosen Probetragen von Kontaktlinsen und fachmännische Informationen zu Nachtlinsen (orthokeratologisches Verfahren). Auch die Ernährung spielt bei den Gesundheitswochen eine große Rolle. Denn nicht nur das Abnehmen zur Entlastung von Herz und Kreislauf, sondern auch das Zubereiten von leichter und vitaler Kost, täglich wechselnde Gesundheitswochen-Menüs und sinnvolle Ernährung für die Fitness, tragen zu einem gesünderen Bewusstsein bei.

Ohne Bewegung bewegt sich nichts. Also einfach mal mit neuen
Laufschuhen starten. Rabatte und professionelle Beratung werden natürlich auch geboten. Aikido für Beweglichkeit und Wahrnehmungsfähigkeit, Fitness und Wellness-Studio testen, YoungGo Jumping mit kostenlosem Einstiegstraining, Nia-Schnupperangebot, Tanzen und Spezialangebote wie Zumba und Pilates, Schnupperstunde mit einem Herz-Kreislauftraining oder Reaktiv Walking werden durch einen Vortrag „wie man seine Ausdauer verbessert“ abgerundet.

Wem das zu anstrengend ist, der kann mit etwas Leichterem einsteigen: zum Beispiel mit einer Yoga-Schnupperstunde mit Vortrag zum Thema „Yoga und Stimme, mit dem Körper reden“. Weitere Angebote sind: Burn-out-Prävention und Quantenheilung, Entspannung in der Salzgrotte, ein Vortrag zum Energetischen Heilen mit Engeln.

Vortragsreihe

Alle Vorträge finden am 15. November im Bildungszentrum (Obergeschoss) statt.

  • Katja Eberle, „Das Herz Zentrum“, 15 bis 15.30 Uhr
  • Nadia Ben Amor, „Herzgesund essen und bewegen -
    So unterstützen Sie Ihr Herz“, 15.30 bis 16 Uhr
  • Kristin Herberg, „Herzthemen – was das Herz belastet und
    wie man es schützt“, 16.15 bis 16.45 Uhr
  • Dr. med. Peter Marcinowski, „Neue Wege in der Unterstützung zum Herz-Kreislauf-System durch Vitamine und Bewegung“, 16.45 bis 17.15 Uhr
  • Gabriele Hagenberg-Fautz, „Die kreative Kraft des Bewusstseins nutzen und Stress reduzieren“, 17.30 bis 18 Uhr

Alle Termine unter: www.markdorf-marketing.de

Gesundes Kochen bei BK Küchen

BK Bodensee Küchen lädt am verkaufsoffenen Sonntag zur Kochshow ein. Dabei stehen gesundes Kochen mittels modernsten Dampfgargeräten der Marke Miele und Dunstabzugshauben von berbel im Mittelpunkt.

Von 12 bis 17 Uhr zeigt Koch Osman Kavak, wie leicht es ist, leckeres und gesundes Essen zuzubereiten. So dürfen sich Besucher nicht nur auf eine interessante Kochvorführung freuen, sondern auch gleichzeitig das Drei-Gänge-Menü verkosten.

Diese Kochshow wird im Rahmen der Gesundheitswochen veranstaltet und läuft unter dem Motto „herzgesundes Essen“. BK Bodensee Küchen ist ein idealer Partner, wenn es um perfekte Küchen geht. Seit gut 35 Jahren können sich Kunden von BK Bodensee Küchen auf individuelle Beratungen sowie auf professionelle Montagen durch eigene Montageschreiner verlassen. Und wer mehr über das außergewöhnliche Küchenstudio erfahren will, sollte die Gelegenheit nutzen, um sich neben der Kochshow auch die moderne Küchenausstellung anzusehen.

Optik Gölzer gibt auf jede Brille Rabatt

Das Optikerfachgeschäft Gölzer lässt seine Kunden am verkaufsoffenen Sonntag kräftig sparen. Auf das gesamte Brillensortiment werden laut Optikermeister Ulrich Gölzer (im Bild) auf alle Gestelle und Gläser 10 Prozent Rabatt gewährt. Ausgenommen sind bereits reduzierte Brillen.

Und auch im Sonnenbrillen-Segment hat Optik Gölzer kräftig den Rotstift angesetzt. Ein kostenloser Sehtest ist ein weiterer Baustein des Service-Angebotes des Gölzer-Teams.

In Sachen Gleitsichtgläser ist Optikermeister Ulrich Gölzer ein Fachmann. Zwei Brillen für verschiedene Sehsituationen gehören dank Gleitsichtgläsern der Vergangenheit an. Gleitsichtgläser sind Allround-Talente, die für unterschiedliche Sehsituationen passen. Also muss nicht mehr mit zwei Brillen – eine für die Nähe, eine für die Ferne – hantiert werden. Und es sind keine störenden Kanten im Glas eingearbeitet. Optik Gölzer, Hauptstraße¦8, bietet hierfür das gesamte Spektrum vom günstigen Standard bis hin zu Premium-Produkten und individuellen Gleitsichtgläsern an.

Angebotserlebnis Proma

Das Einkaufszentrum Proma in Markdorf bietet ein breites Spektrum, das auf zwei Etagen die Bereiche Mode, Reisen, Bauen, Gastronomie und Fitness umfasst. <em>Bild: Jan Manuel Heß</em>
Das Einkaufszentrum Proma in Markdorf bietet ein breites Spektrum, das auf zwei Etagen die Bereiche Mode, Reisen, Bauen, Gastronomie und Fitness umfasst. Bild: Jan Manuel Heß

Die Gastronomien und Fachgeschäfte im Einkaufszentrum Proma, Hauptstraße, haben am verkaufsoffenen Sonntag tolle Angebote für ihre Kunden und Gäste parat.

Das Proma bietet auf zwei Geschossen eine bunte Mischung aus Geschäften mit Herren- und Damenmode, Accessoires, Brillen, Schuhen und zum Ausruhen, ein indisches Restaurant, eine Bäckerei und eine Café-Bar. Das „Ludwig“ im Obergeschoss lädt mit seiner geräumigen Terrasse zum Verweilen und Pausieren ein. Herzhaftes und allerlei leckeres Gebäck bietet die Backstube Kloos.

In der TGA-Hauswerkstatt können Bauherren viel Wissenswertes rund um moderne Haustechnik entdecken und sich mit dem Themenfeldern Energie, Wasser, Wärme, Luft und Smart Home näher befassen. Im Untergeschoss des Proma sowie im gesamten Innenstadtbereich steht den Kunden im Bereich der Blauen Zone ein kostenloses Parkangebot zur Verfügung.

 

 

Strauch Parfümerie – Fotografie: Immer der Nase nach und den richtigen Duft für sich entdecken, heißt es am verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr. Giulia Lamanna ist besonders von den Kreationen von Annick Goutal angetan. „Die Düfte von Annick Goutal gelten als besonders kunstvoll, aber gleichzeitig auch natürlich.“ Von edel und feminin bis elegant und maskulin präsentiert sich die Produktpalette der Pariser Qualitätsmarke. Außerdem gibt es an jenem Tag noch eine spezielle Fotoaktion. „Zu jedem Passbild-Shooting geben wir ein Mini-Porträt gratis dazu“, so Lamanna.

 

 

Bekleidungshaus Kappeler, Marktstraße 4: modische Hemden von Eterna, stilvolle Sakkos aus dem Hause Digel und gemütliche Pullover von Hajo: Am verkaufsoffenen Sonntag gibt es bei Lisa und Dietmar Bitzenhofer reichlich Rabatte. Beispielsweise 20 Prozent auf Hemden der Marke Eterna. „Aber selbstverständlich gibt es noch viele weitere Rabatte bei uns zu entdecken“, sagt Dietmar Bitzenhofer. Speziell die Eterna-Hemden sind für Lisa Bitzenhofer ein echter Tipp: „Sie gehören in jeden Kleiderschrank, denn von lässig bis sportlich bis hin zu elegant, ist alles dabei.“

 

 

Metzgerei Seitz: Weithin sind Metzgermeister Georg Seitz und sein Team für feine Wurst- und Schinkenspezialitäten bekannt. Denn bei Seitz, Am Stadtgraben¦5, gibt es das ganze Jahr über immer das richtige Fleischangebot. Und zum Elisabethenmarkt gibt es natürlich wieder die herzhafte Markttüte. „Das Angebot gilt am verkaufsoffenen Sonntag und dem Montag“, sagt Renate Seitz. In der Markttüte sind enthalten: eine saftige Schinkenwurst, eine feine Lyoner, eine herzhafte Zwieblingwurst, ein ganzer Ring deftige Schwarzwurst und ein Paar würzige Landjäger.

 

 

Lieblingsstück: Spaß und flotte Mode verspricht das Modefachgeschäft Lieblingsstück in der Hauptstraße 23. Am verkaufsoffenen Sonntag haben die Kunden bei Lieblingsstück die Möglichkeit, um die Rabatte zu würfeln. Mit drei Würfeln und etwas Glück sind somit Preisnachlässe von bis zu 18 Prozent möglich. Pfiffige Jeansmode und tolle Accessoires lassen in diesem Fachgeschäft viele facettenreiche Kombinationen zu. Mit Top-Marken wie Mac, G-Star oder flotte Blusen von Emily van den Bergh präsentieren Inhaberin Iris Schilt und ihr Team Mode zum Verlieben. 


Uhren und Schmuck Wielath: Ein Besuch bei Uhren und Schmuck Wielath, Ulrichstraße 1, am verkaufsoffenen Sonntag kann sich lohnen, denn Ulrike Wielath (links) und Miriam Bakoias präsentieren Jacques-Lemans-Uhren mit Rabatten von bis zu 30 Prozent. Insbesondere die Keramik-Serie der Jacques-Lemans-Uhren sind heiß begehrt. Freuen dürfen sich die Kunden auch über neue Schmuckkollektionen, die bei Uhren und Schmuck Wielath frisch eingetroffen sind. Diese Kollektionen sind allesamt facettenreich, markant, aussagekräftig und wahre Hingucker.


Haushaltswaren Guldin: Sylvia Ströer bietet am verkaufsoffenen Sonntag eine Pfannentauschaktion an, mitmachen ist einfach. Wer bei Haushaltswaren Guldin, Am Stadtgraben 11, eine „Silit“-Pfanne kauft und seine gebrauchte Pfanne mitbringt, bekommt eine Umtauschprämie von 10¦Euro. Für die Weihnachtsbäckerei ist Guldin ebenfalls bestens ausgestattet, es gibt ein großes Sortiment an Backutensilien. Neben Haushaltswaren hält das Fachgeschäft schöne und saisonale Dekoartikel bereit. Heiß begehrt sind bei der älteren Generation die Einkaufstrolleys.


Neher – Feine Wäsche: Von feinen Dessous über hochwertige Wäsche bis hin zu modischer Bademode reicht das Angebot von Geschäftsinhaberin Sabine Holzherr-Tausendfreund. „Ich biete zuvorkommenden Service und kompetente Fachberatung, denn bei mir wird jede Kundin noch von Hand vermessen“, sagt sie. Und am 9. und 10. November gibt es 15 Prozent Rabatt auf das ganze Sortiment. 
Intersport Raither, Mangoldstraße 18: Für den verkaufsoffenen Sonntag haben sich Geschäftsinhaber Manuel Raither und sein Team eine ganz spezielle Aktion einfallen lassen. Wer am Intersport-Glücksrad dreht, kann zwischen 10 und 25 Prozent Rabatt auf den Einkauf gewinnen. „Jeder bekommt die Möglichkeit, sich seinen Rabatt zu Erdrehen, wie viel es am Ende sein wird, entscheidet das Rad.“ 


Markdorf Marketing: Die Markdorfer Geschäfte punkten mit vielen Vorteilen: Service und fachkundige Beratung werden hier groß geschrieben. Dieses Jahr lohnt es sich, nach Markdorf zum Elisabethenmarkt zu kommen, um sich für die kältere Jahreszeit mit neuer Mode und Wohlfühl-Accessoires einzudecken. Und was dieses Jahr im Mittelpunkt steht: maßgeschneiderte Servicepakete für Kunden.
Panda Apotheke: Das Team der Panda Apotheke hat sich den guten Ruf erarbeitet, über großes Fachwissen über Heilpflanzen zu verfügen. Am verkaufsoffenen Sonntag lassen das Team Ariane Sturm-Sairally (v.l.) und Shilan Muslem die Kunden eigene persönliche Kräutersalze kostenfrei zusammenstellen und nach Hause nehmen. 

 

 

Kleiderladen: Am Montag, 11.¦November, hat der Kleiderladen der Seelsorgeeinheit Markdorf in der Poststraße von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Das Team freut sich auf jeden Besucher. 

Ledergürtel Mauch: Christian Mauch bietet Ledergürtel, Hosenträger, Hüte und Taschentücher an. Er hat den Marktstand von seinen Eltern übernommen und führt damit die Familientradition fort.