Markdorf (büj) Am Dienstag und am Mittwoch dieser Woche waren die Anmeldetermine für die neuen fünften Klassen des kommenden Schuljahres im Markdorfer Bildungszentrum (BZM). Seit dem gestrigen Donnerstag liegen nun die Zahlen vor. "Wir sind total begeistert", freut sich Veronika Elflein über den starken Zuspruch. Die Rektorin des Schulverbunds verzeichnet 105 Anmeldungen. Demgegenüber wurden am Gymnasium 112 neue Schüler fürs Schuljahr 2017/18 angemeldet. Nach einer besonderen Spitze mit 120 im Vorjahr sei nun eine gewisse Beruhigung eingetreten, erklärte Gymnasialrektor Tilmann Siebert. Ihn freut: "112 Schüler – das ist ideal für die Aufteilung in vier nicht ganz volle Klassen."

Veronika Elflein sieht sich in ihrer Elternarbeit bestätigt. Das Kollegium des Schulverbunds habe die Mütter und Väter sehr offen informiert, klar gemacht, welche Chancen für ihre Kinder bestehen. Oder wo der Weg an eine Werkrealschule doch angeraten sei. Etwa, weil in zu vielen wichtigen Fächern Defizite erkennbar sind. Auch wurden mit den Kindern gesprochen. Denn mancher Schwachpunkt, so weiß Schulleiterin Elflein, lasse sich durch geeignete Methoden durchaus noch ausbügeln. Sodass auch bei einer nicht vorhandenen Realschulempfehlung manchmal nichts gegen den Besuch des Schulverbunds spricht. "Für mich ist das auch ein Vertrauensbeweis", wertet sie die Zahlen. Darüber hinaus aber auch eine Bestätigung für das schulische Profil: Ganztageskonzept, bilingualer Zug, sinnvolle Mediennutzung. Überraschend viele Anmeldungen kommen aus dem Raum Salem, aber auch aus Friedrichshafen.

Keine Anmeldung für G8

Für Gymnasialrektor Siebert hat sich eine seit drei Jahren zu beobachtende Tendenz durchgesetzt: "Wir haben keine einzige Anmeldung für G8." Samt und sonders entschieden sich die Eltern für die neunjährige Gymnasialzeit. Eine Entwicklung, die im allgemeinen Trend liegt. Verhältnismäßig klein ist übrigens auch der gegenwärtige Abiturjahrgang. Mit nur 67 Schülern liegt er ein gutes Dutzend Abiturienten unter dem Durchschnitt.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €