„Augen auf beim Fenster- und Türenkauf“, lautet das Motto bei Koners Bauelemente. Derzeit bietet das Markdorfer Familienunternehmen einige Sparknüller an. Zum einen präsentiert der Meisterbetrieb Sonderaktionen und zum anderen gibt es noch Fördergelder für die Anschaffung von Fenstern und Türen oben drauf. Eine gute Nachricht vorweg: Die KfW-Bank hat ihren Zuschuss für Einzelmaßnahmen von 10 Prozent auf 20 Prozent erhöht und bewilligt somit für energieeffiziente Einzelmaßnahmen bis zu 10.000 Euro je Wohneinheit. „Wir können somit unseren Kunden einen KfW-Zuschuss garantieren, da alle unsere Fenster und Türen den Energieeffizienz-Normen entsprechen“, erklärt Martina Koners-Kannegießer.

Das moderne Firmengebäude von Koners Bauelemente an der Bergheimer Straße¦34 in Markdorf. Bilder: Koners Bauelemente
Das moderne Firmengebäude von Koners Bauelemente an der Bergheimer Straße¦34 in Markdorf. Bilder: Koners Bauelemente

Für kurze Zeit kann somit bei Koners Bauelemente gleich doppelt gespart werden. Bis zum 24. April bietet der Fachbetrieb auf Internorm-Fenster eine Dreifachverglasung zum Preis der Zweifachverglasung – und den KfW-Zuschuss gibt es noch dazu.

Ein weiteres Novum bietet der Meisterbetrieb mit dem neuen Wärmeschutzglas „ECLAZ“ von Internorm. „ECLAZ steht für weniger Rahmen, mehr Glas, schöneres und eleganteres Design sowie für mehr Licht und hervorragende Fenster-Isolierung“, nennt Martina Koners-Kannegießer die Vorteile. Laut Hersteller Internorm bieten die Fenster mit der Premium-Glasbeschichtung ECLAZ bis zu 10 Prozent mehr Tageslicht, selbst bei einem dreifachen Isolierglas. Das Premiumglas reduziere durch die herausragende Isolierung die Heizkosten. Ein weiterer Vorteil sei, dass durch das Isolierglas eine gute Energieeffizienz erreicht werde und es bis zu elf Prozent weniger CO2-Emission aufweise.

Design und Technik seien perfekt beim Internorm-Kunststoff-Alu-Fenster KF¦520 vereint. Dieses Fenster glänze mit vielen wesentlichen Faktoren: wenig Rahmen, mehr Licht, höherer Glasanteil, puristisch-modernes Design. Laut Hersteller eine konkurrenzlose I-tec Secure im Standard mit der höchsten Sicherheitsstufe bis RC3, Verriegelung vollständig im Flügel integriert, keine sichtbare Schließteile im Fensterrahmen, leichte Reinigung dank glatter Oberflächen. Und das Öffnen und Schließen des Fensters sei einfacher als bei marktüblichen RC2-Ausführungen.

Wer sich mit dem Gedanken trägt, neue Fenster und Türen zuzulegen, findet noch mehr Tipps und interessante Angebote auf der Frühjahrsmesse IBO in Friedrichshafen. Auf dieser Messe ist Koners Bauelemente vom 18. bis zum 22. März in Halle B1 auf dem Stand der Schreiner-Innung mit dem Schwerpunkt Holz-Haustüren und Holz-Alu-Fenster zu finden. Selbstverständlich gibt es auch außerhalb der Messe Beratungsgespräche und Besichtigungstermine bei Koners. Muster-Fenster, -Türen und Markisen sind im Showraum des Unternehmens im Gewerbegebiet, Bergheimer Straße 34, ausgestellt.

Informationen im Internet:
http://www.koners-bauelemente.de