Kurz vor ihrer Fertigstellung sind inzwischen die beiden Neubauten der Markdorfer Kapitalpartner Konzept GmbH an der Ecke Tal-/Hauptstraße 46 und an der Hauptstraße 40, auf dem Gelände des früheren "Rebstock". Dort errichten die Kapitalpartner-Geschäftsführer, die Gebrüder Heiko und Kai Schafheutle, ein Wohnhaus mit acht Wohneinheiten (Talstraße) und ein Wohn-/Geschäftshaus mit zehn Wohneinheiten und zwei Gewerbeeinheiten (Hauptstraße 40). In beiden Neubauten sei aktuell noch jeweils eine Wohnung zu vermieten, sagt Anja Schafheutle, Geschäftsführerin der Immobilisten GmbH & Co. KG, die die Einheiten in den beiden Objekten sowie in dem dritten Neubauvorhaben an der Ecke Gutenbergstraße/Ravensburger Straße vermarktet.

Die Bauphase sei laut Anja Schafheutle reibungslos verlaufen, beide Baustellen sollen in den kommenden Wochen abgewickelt werden. Eine der beiden Gewerbeeinheiten im Ex-Rebstock-Gebäude ist noch frei, rund 117 Quadratmeter können dort ab Oktober angemietet werden. In die andere EG-Gewerbeeinheit zieht die Württembergische Versicherung ein. Für beide Gebäude werden die Wohnungen Ende des Monats an die Mieter übergeben, sagt Anja Schafheutle. Die Quadratmeterpreise liegen bei rund 9,50 Euro (Hauptstraße 40) und ab zehn Euro (Talstraße). Einige Besichtigungen würden noch ausstehen, so dass man bei den Immobilisten davon ausgeht, bis Oktober für beide Gebäude die Komplettvermietung realisiert zu haben.

Etwas länger dauert es noch bei dem mit 17 Wohnungen auf drei Etagen umfassenden größten der drei Bauvorhaben in der Gutenbergstraße. Das vom Markdorfer Architekten Hans Martin konzipierte Gebäude soll im Herbst 2019 fertiggestellt sein. Beim Rohbau befinde man sich im Plan, so Anja Schafheutle. Mit der Vermarktung soll im Frühjahr begonnen werden. Ihre Erfahrung: Die Nachfrage nach Mietwohnraum in Markdorf sei nach wie vor immens.