Zwischen 150 und 200 Bürger kamen am Samstagnachmittag in die Markdorfer Stadthalle, um beim Auftakt zum Bürgerdialog der Stadt zur künftigen Stadtentwicklung mitzuwirken. Sowohl Bürgermeister Georg Riedmann wie auch Referent Professor Frank Brettschneider zeigten sich beeindruckt von der Resonanz – vor allem angesichts des strahlenden Frühlingswetters, das bei Temperaturen um die 18 Grad eigentlich nach draußen lockte. Nach den Einführungen und Vorträgen hatten die Besucher die Möglichkeit, in Workshops an verschiedenen Tischen ihre eigenen Ideen zur Stadtentwicklung zu entwickeln und für Verwaltung und Gemeinderat aufzuschreiben. Der Bürgerdialog startet mit dem Projekt Rathaus, soll aber auf die Innenstadt inklusive Rathausareal und Bischofsschloss wie auch generell auf die Ausrichtung der künftigen Stadtentwicklung ausgeweitet werden.
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Grupp, Helmar

Eindrücke vom Bürgerdialog in der Stadthalle

Bild: Helmar Grupp
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Grupp, Helmar
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche
Bild: Jörg Büsche