Beim 39. Dixiefest am Sonntag, 5. Mai, sorgen vier Dixie- und Country-Bands für fetzige Musik und Unterhaltung. Bei „Knapp ein Jahr“ (Rathaus) prägen eigene Arrangements das Programm und bestimmen den speziellen Sound. Line-Dance-Gruppen begleiten die Band. Auch die „Dixie Company“ ist wieder mit dabei, ein jazziger Hochgenuss steht bei den sechs Vollblutmusikern im Vordergrund. Sie bieten am Bischofsschloss einen Nachmittag aus fröhlichem Dixieland, kultiviertem Swing und erdigem Blues.

"Dixie Company" spielt am Bischofsschloss.
"Dixie Company" spielt am Bischofsschloss. | Bild: Lang, Andreas

"Vive La Bräss“ – eine Bräss-Combo aus Überlingen – möchte das Publikum vor dem Proma mit Funk, Soul und einer Überdosis New-Orleans-Feeling überzeugen. Die fünf Musiker von "Flame" präsentieren gegenüber dem SÜDKURIER eine ganze Vielfalt der Country-Musik und sprechen alle Altersgruppen an. Sie spielen Country-Klassiker, Country-Rock, Irish Rock bis hin zu eigenen ideenreichen Arrangements und eigenen Songs. "Bei uns kommen 15 Instrumente zum Einsatz und wir möchten zeigen, wie viel Lebensfreude in der Country-Musik steckt", sagt Mitglied Dieter Maier.

Das traditionelle Markdorfer Dixiefest hat im vergangenen Jahr viele Besucherangelockt. Vor dem Rathaus spielte die Band "Knapp ein Jahr", Besucher machen es sich an Bierbankgarnituren mit Leckereien und gekühlten Getränken gemütlich.
Das traditionelle Markdorfer Dixiefest hat im vergangenen Jahr viele Besucherangelockt. Vor dem Rathaus spielte die Band "Knapp ein Jahr", Besucher machen es sich an Bierbankgarnituren mit Leckereien und gekühlten Getränken gemütlich. | Bild: Lang, Andreas

Verkaufsoffener Sonntag von 12 bis 17 Uhr

Wie immer beim Dixiefest öffnen die Einzelhändler von 12 bis 17 Uhr ihre Geschäfte und laden mit Aktionen und Angeboten zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Während sich die weiblichen Besucher von der aktuellen Frühjahrs- und Sommermode inspirieren lassen können, kommen auch die technikbegeisterten Männer auf ihre Kosten: Im Stadtgraben drehen kleine ferngesteuerte Modellautos auf einer Rennstrecke ihre Runden, in der Hauptstraße präsentieren sich die Oldtimerfreunde aus Meersburg mit einigen Fahrzeugen.

Die Oldtimer-Ausstellung in der Hauptstraße lässt Oldtimer-Herzen höher schlagen.
Die Oldtimer-Ausstellung in der Hauptstraße lässt Oldtimer-Herzen höher schlagen. | Bild: Markdorf Marketing/Silke Magino

Schnäppchen bei den Flohmärkten

Gebrauchte Schnäppchen lassen sich gleich mehrfach ergattern. Für die Großen beim Rudi's Flohmarkt für Jedermann auf dem Gelände von Edeka Sulger an der Ravensburger Straße und Daimlerstraße, und beim Haus im Weinberg an der Weinsteig.

Dort bietet der Förderkreis der evangelischen Kirchengemeinde unter anderem Haushaltsartikel, elektrische Küchengeräte Geschirr, Gläser, Bilderrahmen, Bücher, Schmuck, Schallplatten, CDs, Spielsachen für Kinder und vieles mehr an. Außerdem gibt es wieder Getränke sowie Kaffee und Kuchen. Für die Kleinen darf beim kostenlosen Kinderflohmarkt mit Gradi Wohlo auf dem Parkplatz von Edeka Sulger an der Mangoldstraße gefeilscht werden.

Bezaubert: Zauber- und Ballonkünstler Gradi Wohlo.
Bezaubert: Zauber- und Ballonkünstler Gradi Wohlo. | Bild: Büsche, Jörg

Echte Goldgräberstimmung kommt beim Gold waschen auf. Wie echte Goldgräber können die Kinder an der Goldwaschanlage "Gold-Nuggets" und "Edelsteine" finden. Mit echten Goldwaschpfannen wird mit Wasser und Sand akribisch nach Schätzen gesucht. Das gefundene „Gold“ und die „Edelsteine“ dürfen die Kinder behalten und mit nach Hause nehmen.

Echte Goldgräberstimmung kommt beim Gold waschen auf.
Echte Goldgräberstimmung kommt beim Gold waschen auf. | Bild: Markdorf Marketing

Die Kinder der Tanzfabrik Bodensee führen in der Hauptstraße Tänze und Videoclip Dance auf. "Für die Kinder ist es toll zu zeigen, was sie im Training gelernt haben", sagt Tanzlehrerin Candy Hartwig. Zusätzlich dürfen sich die kleinen Besucher auf eine Hüpfburg sowie ein Märchenkarussell freuen.

Freuen sich auf das Dixiefest (hintere Reihe von links):  Dietmar Greiwe (Dixie Company); Nathalie Gebhardt (TGA Bodensee), Michael Fülle (Küchen Krall), Markus Gantert (Panda-Apotheke) und Manuel Raither (Intersport Raither), vorne von links: Yvonne Stokbroeks (TGA Bodensee), Candy Hartwig (Tanzschule Hartwig), Dieter Maier (Flame) und Lucie Fieber (Markdorf Marketing).
Freuen sich auf das Dixiefest (hintere Reihe von links): Dietmar Greiwe (Dixie Company); Nathalie Gebhardt (TGA Bodensee), Michael Fülle (Küchen Krall), Markus Gantert (Panda-Apotheke) und Manuel Raither (Intersport Raither), vorne von links: Yvonne Stokbroeks (TGA Bodensee), Candy Hartwig (Tanzschule Hartwig), Dieter Maier (Flame) und Lucie Fieber (Markdorf Marketing). | Bild: Nosswitz, Stefanie

Die Stiftung Liebenau und die Zieglerschen lesen die Geschichte „Das goldene Fahrrad“ um 11.30, 13.30 und 15 Uhr vor – auf dem Platz zwischen Volksbank und Proma. An der SÜDKURIER-Torschussanlage können sich Ballfans beweisen, hier heißt es „Wer hat den härtesten Schuss?“

Hier kann geparkt werden

Die Parkplätze im Festbereich, vor Edeka Sulger, in der Hauptstraße, im Stadtgraben sowie vor der Volksbank, stehen an diesem Tag nicht zur Verfügung. Alle anderen Parkplätze in Markdorf können wie gewohnt genutzt werden. Für den Verkehr gesperrt ist die Hauptstraße und die Straße Am Stadtgraben zwischen Stadthalle und Ravensburgerstraße. Die Umleitung erfolgt innerörtlich über die Ittendorfer Straße, Keuzgasse, Jahnstraße und Bussenstraße.