Stadtnah wohnen und trotzdem die Ruhe genießen dürfen, dies sind die besonderen Eigenschaften des aktuellen Bauprojekts von Betz und Weber Baupartner in der Gehrenbergstadt. Im Bereich Tulpenweg/Bruggergasse entstehen derzeit zwei Achtfamilienhäuser mit insgesamt 16 Wohnungen. „Spatenstich war im vergangenen Mai und wir werden bis zum Sommer kommenden Jahres alle Wohnungen bezugsfertig haben“, sagt Geschäftsführer Albert Drescher. Immerhin ist man bereits so weit mit dem Bau vorangeschritten, dass ein Haus Richtfest feiern darf, wie Drescher ankündigt: „Am Freitag, 15. März, wollen wir ab 14 Uhr mit einem kleinen Fest bei den Architekten, Planern und Handwerkern bedanken. Darüber hinaus bieten wir den Käufern und Nachbarn die Gelegenheit, sich die Häuser einmal ganz genau anzuschauen.“ Auf diese Weise möchte Betz und Weber von Anfang an Brücken zwischen den Nachbarn und Käufern bauen, „um so ein harmonisches und freundschaftliches Wohnumfeld zu schaffen“, wie Drescher erläutert.

Vielfältig

Die 16 Wohneinheiten bieten Wohnflächen von 50 bis 160 Quadratmetern Wohnfläche und verfügen über zwei bis fünfeinhalb Zimmern. Je nach Lage der Wohnung ist zudem Fern- und Bergsicht gegeben. Bei allen besticht die angenehme ruhige, naturnahe Lage am Fuße des Gehrenbergs. Für jeden Anspruch ist etwas dabei, Apartments – ideal für Pendler, Dachgeschosswohnungen – mit Loggia im Dach sowie Berg- und Seesicht oder Eigentumswohnungen – für Familien und teilweise mit Gartenfläche. Hinzu kommen Hausmeisterservice, Hausverwaltung und Aufzüge.

Lage

Die Lage überzeugt mit optimalen Verkehrsanbindungen (Bus und Bahn) nur wenige Gehminuten entfernt, Grundschule und Kindergarten befinden sich in der Nähe und zudem bestehen attraktive Einkaufsmöglichkeiten in der ebenfalls nur wenige Gehminuten entfernten Innenstadt Markdorfs mit seiner malerischen Altstadt, einem Einkaufszentrum sowie zahlreichen Cafés. Die abwechslungsreiche Ferienlandschaft Gehrenberg-Bodensee lädt zum Wandern, Radfahren und Genießen ein. Bequem und schnell sind die Stadtzentren von Ravensburg, Friedrichshafen und Überlingen zu erreichen.

Für Albert Drescher bestechende Argumente: „Es stehen noch sechs Wohnungen zum Verkauf, wer also Interesse hat, sollte bald einen Besichtigungstermin ausmachen und sich diese wunderschöne Wohnlage nicht entgehen lassen.“ Bei der Planung des Projekts ging es darum, mit Kreativität und Marktkenntnis Wunsch und Wirklichkeit beim Hausbau zu vereinen und so auf Dauerhaftig- und Nachhaltigkeit ausgelegten Wohnraum zu schaffen, dazu Drescher: „Wir gestalten Wohnräume und realisieren Wohnträume.“

Informationen unter Telefon 07 51/99 69 90 99 oder im Internet unter http://www.betz-baupartner.de

Richtfest

  • Am Freitag, 15. März, lädt die Firma Betz und Weber Baupartner ab 14 Uhr alle Käufer, Nachbarn, Handwerker, Planer und Architekten zum Feiern ein.
  • Es dürfen die Rohbauten besichtigt werden und Mitarbeiter von Betz und Weber stehen für Fragen und Informationen zur Verfügung.

Die Gebäude

  • Zwei Achtfamilienhäuser mit insgesamt 16 Wohneinheiten
  • 50 bis 160 Quadratmetern Wohnfläche mit zwei bis fünf Zimmern
  • Je nach Lage der Wohnung ist zudem Fern- und Bergsicht
  • Aufzug in sämtlichen Wohnungen, Hausmeisterservice, schwellenfrei Zugänge und Hausverwaltung