In einem psychischen Ausnahmezustand befand sich ein Jugendlicher, der am Dienstagabend zunächst seine Eltern angegriffen und anschließend das Haus verlassen hatte. Bei der Suche nach dem 16-Jährigen haben Beamte des Polizeireviers Überlingen den Jugendlichen wenig später ausfindig gemacht und nach Hause gebracht.

Als der 16-Jährige in eine Fachklinik gebracht werden sollte, schlug der Jugendliche einem der Beamten unvermittelt ins Gesicht und dem anderen gegen ein Schienbein. Die Polizisten mussten deshalb den 16-Jährigen bis zum Eintreffen eines Notarztes fesseln und festhalten. Erst nach Verabreichung von Beruhigungsmitteln konnte der 16-Jährige schließlich vom Rettungsdienst in die Fachklinik gebracht werden.