Anlässlich der diesjährigen Albvereinstage lädt auch die Ortsgruppe Markdorf des Schwäbischen Albvereins zu einem Aktionstag ein. Organisiert haben die Mitglieder eine Wanderung zur Gletschermühle bei Überlingen am kommenden Sonntag, 16. September. In deren Nähe befinden sich als weitere Attraktionen der Spetzgarter Tobel, die Reste einer Zwingburg und eine Sandsteinhöhle.

Gemeinsam in den Molassefelsen

Geplant sei, bereits die Anfahrt als Erlebnis zu gestalten, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Mit der Bahn wird entlang der Bodenseegürtelbahnstrecke zum Haltepunkt Überlingen Therme gefahren, Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Bahnhof Markdorf, Abfahrt um 9.51 Uhr. Vom Haltepunkt Überlingen Therme wird am Molasse-Felsmassiv gemeinsam aufgestiegen und zum Veranstaltungsort Gletschermühle oberhalb von Goldbach gewandert. Die Wanderstrecke beträgt rund sieben Kilometer, ist leicht, aber nicht durchgängig kinderwagentauglich.

Picknick und Grillen

Vor Ort wird ein Picknick mit Grillen am Lagerfeuer und ein buntes Programm mit Spielen und naturnahen Aktionen angeboten. Dabei sollen die geologischen Besonderheiten des Ortes kindgerecht vermittelt werden. Die Speisen fürs Picknick sollten mitgebracht werden. Bei schlechtem Wetter wird es laut Verein ein Alternativprogramm geben.