Der Seniorennachmittag in der Leimbacher Mehrzweckhalle erfreut sich großer Beliebtheit bei der älteren Generation aus dem Stadtteil Riedheim und den Senioren aus Raderach. Rund 150 Gäste waren der Einladung des Riedheimer Ortsvorstehers gefolgt.

Der gesellige Austausch untereinander stand an diesem Nachmittag im Vordergrund. Für humorvolle Unterhaltung sorgten der Riedheimer Ortsvorsteher Hubert Roth sowie sein Raderacher Amtskollege Bruno Mainz und der Markdorfer Bürgermeister Georg Riedmann, die heitere Verse und Reime zum Besten gaben.

Musikalisch abgerundet wurde die Veranstaltung vom Musikverein Riedheim unter der Leitung von Benjamin Fuchs.

Die Riedheimer Blaskapelle sorgte für musikalische Unterhaltung.
Die Riedheimer Blaskapelle sorgte für musikalische Unterhaltung. | Bild: Andreas Lang

Die Mitglieder des Narren- und Brauchtumsverein Hepbach verwöhnten die Senioren mit Kaffee und Kuchen. „Ich komme sehr gerne hierher und genieße es, mich mit gleichaltrigen zu Unterhalten und alte Bekannte zu treffen“, freut sich Karl Steimle.

Da seien schon gemischte Gefühle dabei, zu Wissen, das letzte Mal in diesem Amt solche Veranstaltungen zu besuchen, man habe schließlich überall eine gewissen Verbundenheit aufgebaut, gibt Roth ehrlich zu. Er sei aber gespannt, was der neue Lebensabschnitt mit sich bringe. Roth stellt seinen Posten bei den kommenden Wahlen nach einer zwölfjährigen Amtszeit zur Verfügung.