Markdorf

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Markdorf und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Markdorf Kündigungswelle bei der insolventen Markdorfer Weber Automotive GmbH
  • Gewerkschaft IG Metall: Die Quote der Eigenkündigungen liegt in einigen Bereichen teils bei rund zehn Prozent
  • Sprecher der Unternehmensführung: Der Verkaufsprozess hat begonnen, es werden aktuell intensive Gespräche geführt
  • Trotz Auslaufen des Insolvenzgeldes: Der Fortbestand des Unternehmens sei bis Dezember auf alle Fälle gesichert, heißt es
In einigen Bereichen des insolventen Unternehmens haben nach Angaben der Gewerkschaft IG Metall bereits rund zehn Prozent der Belegschaft ihre Kündigung eingereicht. Der Fortbestand von Weber Automotive soll aber bis Dezember gesichert sein, heißt es seitens des Unternehmens.
Markdorf Das Thema Flächenverbrauch treibt sie um: CDU-Fraktionschefin Kerstin Mock spricht über Klima und Stadtentwicklung
Die neue Mardkorfer CDU-Fraktionschefin Kerstin Mock ist Landwirtin auf dem Stüblehof. Warum sie das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ kritisch sieht, was sie sich für die Stadtentwicklung wünscht und wie sie in Bezug auf den Umbau und die Erweiterung der Jakob-Gretser-Grundschule denkt, sagt sich im kommunalpoltischen Sommergespräch.
Sorgt sich anbetrachts knapper Flächen um die Entwicklungsmöglichkeiten in der Gehrenbergstadt: Kerstin Mock, die neue Fracktionssprecherin der CDU im Markdorfer Gemeinderat.
Markdorf „I mein‘ halt“-Gesprächsrunde zum Bauen und Wohnen
Ernst Arnegger lädt zu seiner nächsten „I mein‘ halt“-Gesprächsrunde im Markdorfer Obertor ein. Am Mittwoch, 11. September, wird sich dann ab 20 Uhr alles ums Bauen und Wohnen an der Südflanke des Gehrenbergs drehen.
Will in seiner nächsten „I mein‘ halt“-Gesprächsrunde das Thema Bauen und Wohnen in Markdorf ansprechen: Ernst Arnegger.
Markdorf Samuraischwert geraubt: 18-Jähriger nach Fahndung in Markdorf festgenommen
Ein 18-Jähriger, der am Montagnachmittag in einem Geschäft in der Ravensburger Straße in Markdorf ein Samurai-Schwert entwendet hat, wurde nach einer Fahndung in der Innenstadt vorläufig festgenommen. Laut Angaben der Polizei befand sich der junge Mann möglicherweise in einer psychischen Ausnahmesituation.
Das Blaulicht an einem Polizeiauto. (Symbolbild)
Landkreis & Umgebung
Markdorf Weinlese startet auf der Wanger Halde
Die Winzer erwarten in diesem Jahr eine durchschnittliche Traubenernte. Im Raum Markdorf hat jetzt die Lese auf der Wanger Halde und dem Leopoldsberg begonnen. Der Pflegeaufwand in den Rebflächen sei in diesem Jahr deutlich höher gewesen als im Vorjahr, berichten die Winzer übereinstimmend.
Gerti Felchmayer und Jonas Sommer sind das erste Mal bei der Markdorfer Weinlese dabei. Felchmayer lebt schon seit Jahrzehten in der Stadt und wollte die Lese einfach mal miterleben, Sommer will sich durch die Hilfe ein bisschen Geld verdienen.
Hagnau Nach jahrelanger Ablehnung will Hagnau jetzt doch die Echt-Bodensee-Card
Schon 2015 war die Echt-Bodensee-Card in Hagnau Thema – doch jahrelang sträubten sich die Vermieter gegen die Einführung dieser Vorteilskarte für Touristen. Jetzt kam der Meinungswandel: Zum 1. April 2020 wird Hagnau die EBC einführen. Das beschloss der Gemeinderat, bestärkt durch die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage unter Vermietern in der Gemeinde.
Die Gemeinde Hagnau schließt sich nach anfänglicher Ablehnung nun doch der Echt-Bodensee-Card an.
Markdorf Mit diesen Angeboten für Senioren kommen Spaß und Bewegung nicht zu kurz
Wer sich auch in fortschreitendem Alter fit halten und Kontakte pflegen will, hat in Markdorf viele Möglichkeiten: Mehr als 100 Vereine gibt es in der Stadt, dazu die Volkshochschule, das Mehrgenerationenhaus, Fitnessstudios, die Stadtgalerie. Genug Angebote, um individuell die passende Freizeitbeschäftigung zu finden.
Die Gruppe der „ewig Jungen“ mit Christine Litz, Ilona Burghardt, Helga Wollenberg, Gerhard Wollenberg und Eckhard Henning genießt ihre Zeit miteinander. Dabei kommen weder Spaß noch Bewegung zu kurz.