In und um Markdorf
Triebwagen des Typs VT 612 (Bild), die auf der Interregio-Strecke zwischen Friedrichshafen und Ulm eingesetzt werden, lassen sich mit dem Hybridantrieb von MTU problemlos nachrüsten und könnten so in Ortschaften und Bahnhöfen elektisch fahren.
Friedrichshafen Wird der neue Hybridantrieb von MTU doch für die Bodenseegürtelbahn eingesetzt?
Noch im Mai 2018 war man im Verkehrsministerium Baden-Württemberg der Ansicht, die Umrüstung der Triebwagen auf der Bodenseegürtelbahn auf den neuen Hybridantrieb von MTU in Friedrichshafen sei zu teuer. Jetzt laufen Gespräche zwischen MTU und Ministerium, ob die Dieseltriebwagen nicht doch auf den Elektroantrieb umgerüstet werden. Erfolg vermeldet MTU auch von der Verkehrstechnik-Messe in Berlin: Hier hätten vier Kunden Absichtserklärungen für den Kauf des Antriebssystems unterschrieben, wenn die Umrüstung in Testfahrzeugen klappt.
Alles aus Markdorf