Markdorf

(177442132)
Quelle: Sandra/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Diese fünf Kandidaten zur Bürgermeisterwahl in Markdorf werden am Freitag, 18. Juni, an der Podiumsveranstaltung des SÜDKURIER teilnehmen (von links oben nach links unten im Uhrzeigersinn): Klaus Schultz, Markus Lauffer, Georg Riedmann, Alexander Kauderer und Heike Padberg.
Markdorf Fünf Bürgermeisterkandidaten treten am 18. Juni auf dem SÜDKURIER-Podium gegeneinander an
Das Medienhaus SÜDKURIER hat eine Podiumsveranstaltung zur Bürgermeisterwahl organisiert. Im neuen Café im frisch sanierten und umgebauten Markdorfer Bahnhof werden die Kandidaten Georg Riedmann, Heike Padberg, Klaus Schultz, Markus Lauffer und Alexander Kauderer am 18. Juni Rede und Antwort stehen. Das Podium ist keine öffentliche Publikumsveranstaltung, wird aber online auf www.suedkurier.de live übertragen.
Markdorf Die fünf Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im Video: Das ist ihre persönliche Motivation, die hinter der Bewerbung steckt
Georg Riedmann, Heike Padberg, Klaus Schultz, Markus Lauffer und Alexander Kauderer im Video-Interview: Was war ihre persönliche Motivation, sich für das Amt als Markdorfer Bürgermeister zu bewerben?
Markdorf Finanzen, Wohnbau, Klimaschutz, Verkehr: So wollen die Bürgermeisterkandidaten Politik für Markdorf machen
Es geht um die aktuell prägenden Themen in der Markdorfer Kommunalpolitik: Wie stehen die fünf Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Markdorf dazu? Wir haben sie um Antworten gebeten.
Markdorf Spatenstich für Sporthalle: Beginn der Arbeiten bei Jakob-Gretser-Schule
Die Erdarbeiten hatten schon am Morgen begonnen. Auf dem Freigelände bei der Jakob-Gretser-Grundschule stand am Mittwochnachmittag bereits ein Bagger. Doch der sollte den symbolischen Spatenstich zum Auftakt des Baus einer neuen Sporthalle nicht stören. Im Gegenteil: Die Baumaschine komplettierte die Szene mit Vertretern der Stadt, des Gemeinderats, Planern, der an den kommenden Arbeiten beteiligten Gewerke – und mit Vertretern der Schule.
Grundschulrektor Andreas Geiger, Stadtrat Simon Pfluger, Bürgermeister Georg Riedmann, Stadtrat Uwe Achilles, Stadtbaumeister Michael Schlegl und Architekt Tobias Müller haben zum Start der Erdarbeiten die Spaten in der Hand (von links).
Markdorf Die fünf Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im Video: So stehen sie zum Thema Verkehr
Georg Riedmann, Heike Padberg, Klaus Schultz, Markus Lauffer und Alexander Kauderer im Video-Interview: Die Themen Verkehr und im Speziellen die geplante Südumfahrung bestimmen die öffentliche Diskussion. Wir haben die Kandidaten befragt. Wie positionieren sie sich in der emotionalen Debatte?
Verkehr ist ein großes Thema in der Stadt – hier eine Demo pro Südumfahrung mit Traktoren an Christi Himmelfahrt auf der Markdorfer Ortsdurchfahrt/Bundesstraße 33.
Markdorf Zwischen Wurststand und Doschhaus: Wahlkampf auf dem Wochenmarkt
Auf dem Wochenmarkt trifft man in Wahlkampfzeiten für gewöhnlich auch die Kandidaten. So sollte es eigentlich auch beim Bürgermeister-Wahlkampf in Markdorf sein, zweieinhalb Wochen vor der Wahl. Am späten Donnerstagvormittag hatten sich die Kandidaten aber rar gemacht. Amtsinhaber Georg Riedmann und Kandidat Alexander Kauderer waren auf dem Markt unterwegs.
Im kommunalpolitischen Dialog: Stadtrat Rolf Haas (links) und Bürgermeister Georg Riedmann.
Markdorf Bürgerwünsche wurden bei der Dorfplatz-Neugestaltung berücksichtigt
Der Gemeinderat stimmt den Plänen für Leimbachs zentrale Freifläche zu: Der Platz soll grüner werden, Spielgeräte bekommen und auch weiterhin als Festplatz genutzt werden können.
Soll bis Herbst 2022 grundlegend umgestaltet werden: der Dorfplatz von Leimbach.
Markdorf Die fünf Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im Video: So möchten sie Transparenz und Bürgerbeteiligung ermöglichen
Georg Riedmann, Heike Padberg, Klaus Schultz, Markus Lauffer und Alexander Kauderer im Video-Interview: Wie möchten sie Bürgerbeteiligung umsetzen?
SÜDKURIER Online
Markdorf Antrag auf Bürgerentscheid zur Südumfahrung schlägt hohe Wellen im Gemeinderat
Die Fraktionen von UWG und SPD wollen einen neuen Bürgerentscheid zur Südumfahrung Markdorf als Grundlage für die Stellungnahme der Stadt an den Kreistag. Einen entsprechenden Antrag reichten sie im Gemeinderat ein. Die Freien Wähler reagierten empört auf die ausführliche Begründung von UWG-Chef Joachim Mutschler – und Bürgermeister Georg Riedmann musste sich erklären.
Die Gegner der Südumfahrung warnen vor dem Verlust von Erholungsgebieten im Süden der Stadt.
Markdorf IG Metall schließt erstmalig einen Tarifvertrag mit der Albert Weber GmbH ab
Bei der Gewerkschaft spricht man von einem ersten Schritt auf dem Weg zu einem umfassenden Haustarifvertrag bei dem Markdorfer Automotive-Zulieferer. Monatelang hatten die Vertreter von IG Metall und der Unternehmensführung miteinander verhandelt. Nun erhält die Belegschaft eine tariflich verankerte Corona-Hilfe.
Die neue Produktionshalle am Weber-Hauptsitz in Markdorf wurde jüngst in Betrieb genommen. Nun wurden in dem Unternehmen erstmals tarifliche Leistungen vereinbart.
Bodenseekreis Unwetter beschäftigt viele Hände – Schäden bisher nicht bezifferbar
Das Unwetter mit Hagelschauern und Starkregen am Dienstagabend hat im Bodenseekreis viele Schäden verursacht. Die Feuerwehren mussten zu diversen Einsätzen ausrücken. Keller waren vollgelaufen und Höfe und Straßen überflutet. Wir berichten hier laufend weiter.
Die Firma Kanalservice Mangold aus Albstadt-Tailfingen drängt das Hochwasser zurück, leitet und pumpt es um, gemeinsam mit der Feuerwehr sowie den Anwohnern wurde den Fluten Einhalt geboten. Die Bilder entstanden in Unterlottenweiler sowie Furatweiler und im Bereich Ettenkirch.
Bodenseekreis 20 Liter Regen in zehn Minuten – es ist mit noch mehr Unwetter zu rechnen
Das Unwetter von Dienstagabend, das rund um Friedrichshafen tobte und weite Teile des Bodenseekreises betraf, könnte sich am Mittwoch wiederholen. Beeindruckend: An der Messstation in Unterraderach fielen am Dienstag 20 Liter Regen in nur zehn Minuten. Die Feuerwehr appelliert an die Bevölkerung, selbst Vorsorge zu treffen.
Vergängliche Schönheit mit zerstörerischer Kraft: Hagelkörner, die in Hagnau niedergegangen sind.
Markdorf Die fünf Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im Video: So kann die Innenstadt belebt werden
Georg Riedmann, Heike Padberg, Klaus Schultz, Markus Lauffer und Alexander Kauderer im Video-Interview: Wie wird die Markdorfer Innenstadt attraktiver?
Nach 40 Jahren ist die Ochsenlücke in die Jahre gekommen. Der Platz soll wie weitere Plätze in der Innenstadt attraktiver gestaltet werden, um den Wohlfühlfaktor und die Aufenthaltsqualität zu erhöhen.
Markdorf Corona-Schnelltests lassen sich leicht fälschen. Doch wer das tut, macht sich strafbar
Mit ein paar Programmiergrundlagen kann man sich beim Markdorfer Testzentrum ein positives Testergebnis ausstellen. Der Betreiber möchte sein System optimieren, aber die absolut Sicherheit gebe es nie, sagt er.
Wer sich testen lässt, hofft auf ein negatives Ergebnis. Doch was ist eigentlich, wenn man sich selbst ein Ergebnis ausstellt?
Deggenhausertal Baustart für neuen Kreisverkehr: Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Autenweiler und Grünwangen bis voraussichtlich 6. August
Parallel zu den Arbeiten am Kreisverkehr ist beabsichtigt, ein Teilstück der Kreisstraße¦7744 zwischen Autenweiler und Grünwangen auf einer Strecke von etwa 2,6 Kilometern zu sanieren.
An dieser Stelle, wo es links ins neue Baugebiet und rechts nach Wendlingen geht, entsteht der neue Kreisverkehr.
Markdorf Die fünf Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im Video: Wie sie sich die Zukunft des Bischofschlosses vorstellen
Georg Riedmann, Heike Padberg, Klaus Schultz, Markus Lauffer und Alexander Kauderer im Video-Interview: Welche Möglichkeiten sehen Sie für die Zukunft des Bischofschlosses?
Markdorf Auch Markdorf ist von einer Sicherheitslücke bei Corona-Testzentren betroffen. Es wurden keine Daten abgegriffen – doch Ergebnisse lassen sich leicht fälschen
Wer einen Corona-Schnelltest macht, der möchte Sicherheit. Allerdings nicht nur die Sicherheit, ob er oder sie infiziert ist, sondern auch im Bezug auf die persönlichen Daten. Das war bei coronatest-rv.de in der Vergangenheit nicht gegeben. Dazu kommt: Testergebnisse des Anbieters lassen sich immer noch leicht fälschen.
Diese Fake-Ergebnisse lassen sich mit ein wenig Programmierkenntnissen leicht generieren.
Markdorf Umweltgruppe und SPD wollen einen neuen Bürgerentscheid zur Südumfahrung
Die Fraktionen von Umweltgruppe (UWG) und SPD wollen am Dienstag einen Antrag auf einen neuen Bürgerentscheid über die Südumfahrung Markdorf im Gemeinderat einreichen. Hintergrund ist der Beschluss des Kreistages, dass die Stadt Markdorf vor dem Baubeschluss noch einmal gehört werden soll. Dieses Stimmungsbild könne nur dann repräsentativ sein, so UWG und SPD, wenn die gesamte Bürgerschaft noch einmal über das Projekt abstimmen könne.
Mitte Mai hatten die Befürworter der Südumfahrung mit einem Traktorkorso auf der B-33-Ortsdurchfahrt von Markdorf für den Bau der Umgehung demonstriert. Wenige Tage darauf hatte der Kreistag beschlossen, dass die Stadt Markdorf noch einmal gehört werden solle, aber kein Mitspracherecht beim Baubeschluss bekommen soll.
Markdorf Wie Markdorfer Kunstfreunde auf die Wiedereröffnung der Stadtgalerie reagieren
Endlich wieder! Bislang war die aktuelle Ausstellung nur online zu sehen. Doch der virtuelle Rundgang kann die direkte Begegnung mit Kunstwerken kaum ersetzen. Umso mehr freuen sich nun Besucher und auch die Verantwortlichen des Kunstvereins über das Ende des strengen Lockdowns.
Endlich ist die Stadtgalerie in der Markdorfer Ulrichstraße wieder fürs Publikum geöffnet.
Bodenseekreis Trotz zahlreicher Corona-Lockerungen: Schnelltest-Zentren bleiben weiterhin wichtig, sagen Betreiber im Bodenseekreis
Mit den Corona-Lockerungen im Bodenseekreis fällt in einigen Bereichen auch die Testpflicht weg – etwa in der Außengastronomie oder im Freibad. Wie geht es nun mit den zahlreichen Testzentren weiter, die in den vergangenen Wochen eröffnet haben? Lohnt sich der Betrieb überhaupt noch?
Trotz zahlreicher Corona-Lockerungen ist am Montagvormittag an der Schnelltest-Station am Fährhaus in Meersburg einiges los.
Bodenseekreis Inzidenz sinkt stetig: In welchen Bereichen ab Montag im Bodenseekreis gelockert wird
Die neue Corona-Verordnung des Landes bringt ab Montag, 7. Juni, neue Möglichkeiten in Sachen Öffnungen und Lockerungen für das öffentliche Leben im Bodenseekreis: Es gelten dann Öffnungsschritt 3 und darüber hinaus weitere Erleichterungen des Inzidenz-Status „unter 35“, teilt das Landratsamt mit.
Die Vinogreth an der Promenade in Überlingen. Die Außengastronomie kann ab Montag ohne Test genutzt werden.
Markdorf Keine Querdenker? So ticken die Mitglieder der Gruppe „Markdorf aktiv“
In Markdorf gibt es eine Gruppe, die sich „Markdorf aktiv“ nennt. Rund 30 Mitglieder hatten am Mittwoch an der B-33-Ortsdurchfahrt gegen die Corona-Politik demonstriert. Was sie antreibt und wie sie sich selbst sehen, darüber spricht der Initiator Michael Schattel mit dem SÜDKURIER
Michael Schattel ist der Initiator der Gruppe „Markdorf aktiv“, die am Mittwoch mit rund 30 Mitgliedern an der B-33-Ortsdurchfahrt gegen die Corona-Maßnahmen der Politik demonstriert hat.
Friedrichshafen-Kluftern Rita Bosch ist im Ortschaftsrat Kluftern nachgerückt. Im Gespräch erzählt sie von ihren Zielen
Auf einen Kaffee mit... Rita Bosch. Sie ist im Ortschaftsrat Kluftern für die Bürgerliste Pro Kluftern für Beatrix Popp nachgerückt. Im Gespräch erzählt sie von ihren Zielen und von ihrem Corona-Jahr als Lehrerin.
Rita Bosch (im Video) ist seit April Ortschaftsrätin in Kluftern. Im Gespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiterin Claudia Wörner erzählt sie von ihren Zielen für die Ortschaft und von persönlichen Erfahrungen im Corona-Jahr.
Landkreis & Umgebung
Überlingen Diehl Aviation baut Arbeitsplätze ab: Auswirkungen auf den Standort Überlingen noch nicht bekannt
Der Airbus-Zulieferer Diehl Aviation baut an den drei deutschen Standorten von Diehl Aerospace rund 1100 Stellen ab. Als Grund werden die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Luftfahrt genannt. Welche Auswirkungen dies auf den Standort Überlingen hat, ist noch nicht bekannt.
Das Gelände der Firma Diehl in Überlingen. Diehl Aviation will an den drei deutschen Standorten von Diehl Aerospace in Überlingen, Frankfurt und Nürnberg rund 1100 Arbeitsplätze abbauen.
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Meersburg Unechte Teilortswahl auf dem Prüfstand: Verlieren Baitenhausen und Schiggendorf an Eigenständigkeit?
Wie soll es mit den Rechten der Meersburger Teilorte Baitenhausen und Schiggendorf weitergehen? Die unechte Teilortswahl und die Ortschaftsverfassung stehen auf dem Prüfstand. Durch ihre Abschaffung könnte die Stadt Meersburg Geld sparen. Im Gemeinderat war man sich jedoch einig: Vor einer Entscheidung sollen die Bürger der Ortsteile informiert werden.
Wie wird es weitergehen für den Ortschaftsrat Baitenhausen und Schiggendorf? Unser Bild zeigt die Mitglieder des Gremiums nach ihrer Vereidigung 2019 mit Bürgermeister Robert Scherer (Mitte): (von links) Ingrid Fischer, Achim Homburger, Bernd Meyer, Martina Wengele-Reußner, Guido Brunner und Joachim Bischofberger.
Überlingen Abitur, Corona – und jetzt? Junge Menschen erzählen von ihren Zukunftsplänen in Pandemie-Zeiten
In normalen Zeiten gehen viele junge Menschen nach ihrem Abitur reisen und feiern ihre neu gewonnene Freiheit. Doch wie ist das während der Corona-Pandemie? Wir haben mit Abiturienten der Constantin-Vanotti-Schule in Überlingen über ihre Zukunftspläne gesprochen.
Antonia Bockewitz, Chiara Schäfler und Rebecca Mayer.
Überlingen Iris-Farbkreis auf dem Rosenobelturm: Drohnenflug über eine rundum runde Sache
Der von Christfried Preußler mit 15 verschiedenfarbigen Iris bepflanzte Rosenobelturm lockt aktuell viele Blumenfreunde in diesen Bereich der Überlinger Landesgartenschau. Aus der Luft betrachtet, wird der Iris-Farbkreis in besonderer Weise in Szene gerückt.
Der Rosenobelturm in Überlingen mit Iris-Farbkreis.