Markdorf (keu) Sich verausgaben und dabei neue Kraft tanken? Entspannen und dadurch auftanken? Alles ist möglich beim vierten "Aktiv in der Natur"-Tag, den sechs Trainer und Referenten am Samstag, 29. September anbieten. Unterstützt werden sie vom Turnverein Markdorf. Sie wollen unterschiedliche Zielgruppen zum gemeinsamen Natur- und Sporterlebnis animieren.

Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang können es sich Interessierte jedes Alters gut gehen lassen, indem sie aktiv sind, etwas ausprobieren und neue Erfahrungen machen oder Bestehendes vertiefen. Ein Erlebnis gemeinsam mit anderen, wie Yogalehrerin und Sportwissenschaftlerin Katja Eberle beim Pressegespräch erläuterte. Einzige Voraussetzung sei eine Anmeldung beim jeweiligen Anbieter spätestens am Vortag.

Traditionelle Angebote mit besonderen Erweiterungen

Die 14 Programmpunkte sind zeitlich so gelegt, dass ganz Ambitionierte bis zu zehn Aktionen mitmachen könnten. Traditionelle Angebote sind immer mit etwas Besonderem verbunden: das Fitnesstraining für den ganzen Körper mit Reaktiv-Schwunggeräten, Yoga im Kerzenlicht. Beim Kräuterspaziergang entdeckt man wohlschmeckende Wildkräuter und beim "Waldbaden", wie schnell man sich entspannen und erholen kann. Wer es knackiger mag, bevorzugt funktionelle Kraftübungen und Ausdauer-Einlagen.

Generalprobe für Gehrenberglauf

Weitere Programmpunkte richten sich gezielt an kurvige, gesundheitsbewusste Frauen, an "Mädels" zwischen 15 und 25 Jahren oder die ganze Familie. Am Aktivtag ist gleichzeitig die Generalprobe für den Gehrenberglauf am Sonntag, 7. Oktober.

Immer mehr Sport verlagere sich in geschlossene Räume, bedauert Personaltrainer Chris Schorpp. Wie wichtig Natur jedoch sei, zeige sich an der neuen Generation von Laufbändern: Auf den Bildschirmen werde das Training im Grünen simuliert – allerdings ohne die gesundheitsfördernden Aspekte von Wald- und Wiesenluft. Gesundheitsförderin Nadia Ben Amor sagt: "Bewegung sollte zum Alltag gehören." Der Aktivtag solle dafür Impuls sein.

Viele Angebote finden bei jedem Wetter draußen statt, einige im Gymnastikraum des Wirthshofs, Steibensteg 10. Informationen im Internet: http://www.wirthshof.de