Gegen 1.08 Uhr am Sonntag ertappte der Bademeister drei junge Männer, die über Fahnenstangen ins Strandbad geklettert waren. Dabei wurde eine Stange beschädigt, berichtet die Polizei. Im Bad warfen die Personen einen mittelgroßen Stamm vor den Kassenbereich. Einer der jungen Männer, die laut Polizei alle betrunken waren, versuchte über das Dach des Eingangsbereichs zu flüchten und brach sich beim Sprung den Unterarm. Außerdem verletzte er sich an Kinn und Kopf.