In und um Kressbronn
Mimmenhausen 79-jähriges Opfer von nächtlichem Einbruch als Zeugin vor Gericht
Plötzlich öffnete sich die Schlafzimmertür und ein Unbekannter leuchtete ihr mit einer Taschenlampe ins Gesicht: Was eine 79-jährige Frau im November 2017 in Mimmenhausen hatte erleben müssen, schilderte sie am Dienstag bei einer Gerichtverhandlung in Konstanz. Hier muss sich ein 32-Jähriger verantworten, der bei der Frau eingebrochen haben soll. Er bestreitet diese Tat ebenso wie zwei weitere Einbrücke in Markdorf und Meckenbeuren.
Alles aus Kressbronn
Symbolbild
Friedrichshafen/Kressbronn 20-Jähriger aus Kressbronn wegen Handel mit Marihuana zu 800 Euro Geldstrafe verurteilt
Vor dem Jugendschöffengericht in Tettnang hatte sich gestern ein 20-jähriger Mann aus Kressbronn wegen unerlaubtem Erwerb und Handel mit Marihuana zu verantworten. Richter Martin Hussels-Eichhorn und seine beiden Schöffen verurteilten den Azubi zu einer Geldstrafe von 800 Euro, die er in vier Monatsraten an den WWF Deutschland zu zahlen hat. Zu den Auflagen gehört, dass er ein halbes Jahr lang mindestens einmal im Monat zum Einzelgespräch bei der Suchtberatung muss.