Die Beamten des Polizeireviers Ravensburg stellten laut eigener Aussage am frühen Samstagmorgen gegen
4.20 Uhr ein frisches Graffiti an der Mauer der Evangelischen Stadtkirche im Bereich Marienplatz in Ravensburg fest. Gleichzeitig konnte eine männliche Person erkannt werden, die sich schnellen Fußes von der Örtlichkeit entfernte.


Bei der anschließenden Kontrolle wurde ein Farbspray in der Hosentasche des 33-jährigen Mannes mit gleicher Farbe wie das Graffiti aufgefunden. Der Sachschaden an der Mauer wird auf ca. 1000.- Euro geschätzt. Wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung wird der Mann bei der Staatsanwaltschaft Ravensburg angezeigt.