In Ebenweiler bei Ravensburg sind am Samstag eine Grillhütte und eine angrenzende Scheune abgebrannt. Dabei ist laut Polizei ein Schaden von geschätzt 500.000 Euro entstanden. Die Flammen brachen in der Hütte aus und griffen auf die Scheune über, teilte die Polizei am Sonntag mit. Wehrleute aus umliegenden Regionen rückten mit fünf Löschzügen an.

Die Flammen könnten laut Polizei im Kamin der Hütte ausgebrochen sein: Ein Mann habe dort eine halbe Stunde vor dem Ausbruch ein Feuer gemacht. „Die Brandursache ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen“, hieß es dazu. Verletzt wurde niemand. (dpa)