Laut Polizeibericht hat eine 21-jährige VW-Fahrerin an der Einmündung Marsweiler Straße/Kreisstraße 7951 beim Einbiegen auf die Kreisstraße einen bevorrechtigten Lastwagen übersehen.

Durch den Zusammenstoß wurde das Auto einmal um die eigene Achse gedreht, worauf der VW wieder in Fahrtrichtung Baienfurt stehen blieb. Der Lastwagen, dessen Fahrer noch vergeblich versucht hatte auszuweichen, prallte gegen eine Leitplanke sowie gegen ein dahinter befindliches Brückengeländer.

Beide Unfallbeteiligten erlitten schwere Verletzungen. Aufgrund einer möglichen Rückenverletzung des Mannes, musste dieser besonders vorsichtig aus dem Lastwagen befreit werden. Die Autofahrerin sowie der Lastwagenfahrer wurden zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Die Fahrzeuge mussten abtransportiert sowie abgeschleppt werden. Für die Rettungs- und Einsatzmaßnahmen waren auch die Feuerwehren aus Baindt und Weingarten mit mehr als 30 Mann im Einsatz. Die Kreisstraße 7951 war bis gegen 8.15 Uhr gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet.