Der Fahrer, der mit seinem mit Rindenmulch beladenen Lastwagen in Fahrtrichtung Lindau unterwegs war, geriet kurz vor 18 Uhr aufgrund eines Reifenschadens ins Schleudern. Wie die Polizei berichtet, prallte der Lastwagen gegen die Mittelleitplanke, wurde abgewiesen und kippte um. Die Ladung verteilte sich auf der gesamten Fahrbahn in Richtung Lindau. Umherfliegende Fahrzeugteile beschädigten drei Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn.

Der verletzte LKW-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Für rund neun Stunden musste die A 96 in Richtung Lindau vollständig gesperrt und der Verkehr in Wangen-West ausgeleitet werden. Aufgrund von Instandsetzungsarbeiten wurde der Verkehr am Morgen in beiden Richtungen auf einer Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeführt.