Nach Angaben vom Freitag war der junge Mann Beamten des Verkehrskommissariats Kißleg aufgefallen, weil er deutlich nach Cannabis roch und offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Bei der Bus-Kontrolle auf der Autobahn 96 fanden sie ein Tütchen mit etwas Marihuana und ein Bajonett mit einer 18 Zentimeter langen Klinge. Das zogen die Polizisten ein. Der Mann muss sich nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz verantworten.