Der 29-Jährige Motorradfahrer sei seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort erlegen, berichtete ein Sprecher der Polizei am Samstag.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Biker mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam und gegen eine Leitplanke prallte. Andere Fahrzeuge waren an dem Unfall demnach nicht beteiligt.

Straße über mehrere Stunden gesperrt

Die B 31-neu musste zur Bergung und Unfallaufnahme zwischen Immenstaad und Spaltenstein bis gegen 11.45 Uhr teilweise in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Die Ermittlungen der Polizei zum Unfallhergang dauern an. (dpa/sk)