Der 50-jährige Unfallverursacher, der die Bundesstraße 31 in Richtung Überlingen befuhr, bog an der Airbus-Kreuzung nach links ab. Wie die Polizei berichtet, übersah der Mann dabei das entgegenkommende Auto eines 22-Jährigen.

Durch die Kollision, bei der auch ein Verkehrszeichen in Mitleidenschaft gezogen wurde, erlitten beide Unfallbeteiligten leichte Verletzungen. Einer der Männer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der bei dem Zusammenstoß entstandene Schaden wird von der Polizei mit rund 12 000 Euro beziffert. Die Autos, an denen jeweils wirtschaftlicher Totalschaden entstand, mussten abgeschleppt werden. Kurzzeitig war die Fahrbahn halbseitig gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Aufgrund des Rückstaus ereignete sich auf Höhe Immenstaad ein weiterer Unfall. Laut Polizei erkannte eine 30-jährige Autofahrerin zu spät, dass der vor ihr fahrende 46-Jährige seinen Wagen bis zum Stillstand abbremsen musste. Bei dem Auffahrunfall entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.