Laut Polizeimeldung ereignete sich der schwere Verkehrsunfall am frühen Morgen des 31. Oktober gegen 3.15 Uhr auf der B 31 zwischen Immenstaad und Friedrichshafen-Fischbach. Ein 23-jähriger Autofahrer war auf der B 31 von Fischbach kommend in Richtung Immenstaad unterwegs. Im Auto befanden sich noch zwei weitere Personen, ein 20-Jähriger und eine bislang noch nicht mit vollständiger Sicherheit identifizierte Person.

Bild: Feuerwehr

Aus bislang unbekannten Gründen kam der Autofahrer in einer leichten, lang gezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Lastwagen. Der Wagen fing unmittelbar Feuer. Der 23-Jährige und sein 20-jähriger Beifahrer konnten von Ersthelfern noch aus dem brennenden Fahrzeug gerettet werden. Die dritte Person verbrannte im Fahrzeug.

Markierungen auf der Fahrbahn nach einem schweren Verkehrsunfall bei Immenstaad.
Markierungen auf der Fahrbahn nach einem schweren Verkehrsunfall bei Immenstaad. | Bild: Fabiane Wieland

Trotz Reanimationsmaßnahmen verstarb auch der 20-Jährige noch an der Unfallstelle. Der 23-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Klinikum eingeliefert. Der unter Schock stehende Lastwagenfahrer wurde nach medizinischer Versorgung aus dem Krankenhaus entlassen.

Spuren eines schweren Verkehrsunfalls: Nach einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen ist in der Nacht auf Samstag ein Auto bei Immenstaad in Flammen aufgegangen.
Spuren eines schweren Verkehrsunfalls: Nach einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen ist in der Nacht auf Samstag ein Auto bei Immenstaad in Flammen aufgegangen. | Bild: Fabiane Wieland

Der Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen beträgt laut Polizei zirka 45 000 Euro. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde von der Staatsanwaltschaft Ravensburg die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens angeordnet. Für die Rettungsmaßnahmen und die Verkehrsunfallaufnahme musste die B 31 voll gesperrt werden. Die Streckensperrung dauerte bis etwa gegen 12.30 Uhr, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.