Ein 26-jähriger Lastwagenfahrer, der in Richtung Friedrichshafen unterwegs war, erkannte laut Polizeibericht zu spät, dass der vor ihm fahrende 38-Jährige mit seiner Sattelzugmaschine auf ein Tankstellengelände abbiegen wollte und hierfür abbremste. Durch den Auffahrunfall entstand am Fahrzeug des 38-Jährigen eher geringer Schaden, teilt die Polizei weiter mit. Am Lastwagen des Unfallverursachers entstand hingegen Totalschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Freiwillige Feuerwehr Immenstaad beseitigte auslaufende Betriebsflüssigkeiten, heißt es weiter. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen musste die Bundesstraße für etwa 45 Minuten voll gesperrt werden.