Mit dem Ferienprogramm "Immos's Kindertreff" bietet der familienfreundliche Urlaubsort ein abwechslungsreiches Programm, das nicht nur den Kindern von Urlaubern, sondern auch einheimischen Kindern offen steht.

"Wir hatten schon in den Pfingstferien ein Ferienprogramm", erklärt Nadine Kaiser von der Tourist-Info. "Mit dem Sommer-Ferienprogramm sind wir dieses Jahr am 9. Juli gestartet und bieten es noch bis zum 7. September." Damit deckt Immenstaad die Sommerferienzeit in fast allen Bundesländern ab. "Das ist einmalig am See", erklärt Ute Stegmann, die Leiterin der Tourist Info. Mit Abstand die meisten Urlauber in Immenstaad wohnen im Ferienwohnpark, der seit vielen Jahren mit der Tourist-Info bei "Immo's Kindertreff" kooperiert. "Der Ferienwohnpark unterstützt das Ferienprogramm finanziell und einige Angebote finden auch im Ferienwohnpark statt", erklärt Stegmann. Jochen Kirchhoff, Geschäftsführer des Ferienwohnparks, bietet das Ferienprogramm für seine Gäste kostenlos an. "Vor allem Gäste, die schon öfter hier waren oder aus dem süddeutschen Raum kommen, nutzen es sehr gerne", berichtet er. Wer zum ersten Mal am Bodensee Urlaub mache, sei meistens mehr unterwegs, um die Region kennenzulernen und die besonders beliebten Ausflugsziele zu besuchen. "Aber alle Eltern freuen sich, wenn ihre Kinder zwei Stunden beschäftigt sind und Spaß haben."

Nadine Kaiser und Ute Stegmann (oben, von links) orgenisieren von Seiten der Tourist-Info das Ferienprogramm. Jochen Kirchhoff und Alexandra Landwehr vom Ferienwohnpark freuen sich, dass es auch bei ihren Gästen bestens ankommt.
Nadine Kaiser und Ute Stegmann (oben, von links) orgenisieren von Seiten der Tourist-Info das Ferienprogramm. Jochen Kirchhoff und Alexandra Landwehr vom Ferienwohnpark freuen sich, dass es auch bei ihren Gästen bestens ankommt. | Bild: Gisela Keller

Die Tourist-Info und dort besonders Nadine Kaiser geben sich viel Mühe, jede Woche eine schöne und abwechslungsreiche Mischung aus Spielen und Entdecken im Freien und Bastelaktionen zusammenzustellen. "Es soll ja auch für Gäste, die länger da sind, und für Einheimische attraktiv sein", sagt Kaiser. Von Montag bis Freitag gibt es jeden Tag bis zu drei attraktive Angebote. Im Ferienprogramm entdecken Kinder unterwegs in Immenstaad den Ort, können auf vielfältige Art kreativ werden und manchmal sogar einen Schatz finden. Donnerstags steht immer eine Piratenfahrt auf der Lädine auf dem Programm, manchmal auch zusätzlich mittwochs. "Freitag ist Ausflugstag", erklärt Kaiser. Dann gehe es etwa zum Affenberg, auf die Mainau, zum Haustierhof Reutemühle – oder auch mal mit einem Jäger auf Entdeckungstour in den Wald.

Mitmach-Musical für die ganze Familie

Als Höhepunkt gehört ein Familienfest unter dem Motto "Mein schönster Ferientag" ins Immenstaader Ferienprogramm. Es findet am Sonntag, 22. Juli, von 14 bis 18 Uhr statt. Ein Mitmach-Musical für die ganze Familie gehört zu diesem kostenlosen Angebot, ein Ballon-Künstler wird erwartet und außerdem gibt es Spiele und Bastelaktionen. Bei schönem Wetter findet das Familienfest auf dem Gelände am See bei Käpt'n Golf östlich des Aquastaad statt. Sollte das Wetter nicht mitspielen, geht es in den Bürgersaal des Rathauses.