Das Tempo der Entwicklungen im Segment der E-Bikes hält weiter an. Es gibt immer leichtere Fahrräder, immer leistungsfähigere Akkus und in Sachen Look tut sich auch jede Menge. Der Trend, dass die Akkus immer integrierter werden, ist weiter voran geschritten. Auch im E-Bike-Center Immenstaad von Zweirad Joos gibt es viele Modelle unter anderem der beliebten Marken Focus, Cube und Wilier. Ebenfalls dabei ist das momentan leichteste E-Bike der Marke Coboc, das in Heidelberg produziert wird. Sie haben sogar Modelle mit weniger als 14 Kilo Gewicht.

E-Bike-Leasing populär

„Die Motoren und die Akkus werden kleiner, alles filigraner und optisch schöner“, bringt es Dirk Ronellenfitsch, Filialleiter in Immenstaad, auf den Punkt. „Vor allem im urbanen Bereich sind die E-Bikes nicht mehr wegzudenken und weiter auf dem Vormarsch.“ Ein Grund, warum es dort immer mehr Elektrofahrräder gibt, ist das E-Bike-Leasing. Mittlerweile hat auch das E-Bike-Center Immenstaad von Zweirad Joos viele Kooperationen. „Immer mehr Firmen nutzen die Möglichkeit, damit ihre Mitarbeiter zu unterstützen“, mit dem Bike-Leasing kann man bis zu 40 Prozent sparen.

Momentan ganz hoch im Kurs sind Lastenräder. Das hat mehrere Gründe. Zum einen sind sie zum Einkaufen und Transport von Kindern unheimlich geschickt. Außerdem werden sowohl der private als auch der gewerbliche Gebrauch von verschiedenen Seiten gefördert. „Hier gibt es zahlreiche Förderprogramme von Kommunen, Städten und Ländern, mit denen man richtig Geld sparen kann“, weiß der Immenstaader Filialleiter, der auch auf einen weiteren Trend setzt: E-Scooter. „Sie sind sehr beliebt. Deshalb haben auch wir etwa zehn Modelle im Angebot.“

Immer beliebter wird bei Zweirad Joos das Angebot „click & collect“. Mit dabei ist das E-Bike-Center Immenstaad sowie die Filialen in Konstanz, Radolfzell und Gottmadingen.

„click & collect“ beliebt

Dabei stellt sich das Unternehmen vor allem auf die individuellen Wünsche der Kunden ein. Die Kunden können vom Sofa aus in aller Ruhe ihr Lieblingsrad aus mehr als 10¦000 Rädern aussuchen. Dabei gibt es zahlreiche Auswahlkriterien von Ausstattung bis Preis.

Der Vorteil: Dieses Rad kann dann in eine Filiale geschickt und dort zur
Probe gefahren werden. „Das Angebot kommt nach wie vor sehr gut an“, sagt Dirk Ronellenfitsch. Im Internet kann das Wunschrad unter anderem nach Farbe, Ausstattung und Preis ausgesucht und in die Filiale nach Immenstaad geschickt werden. „Es kommen dabei keine Kosten auf die Kunden zu. Erst, wenn das Fahrrad auch gekauft wird, muss es bezahlt werden.“

Apropos: Beim Service bietet das E-Bike-Center Immenstaad von Zweirad Joos einiges.

Umfangreicher Service

Regelmäßig finden die beliebten Gebraucht-Fahrradbörsen statt. Die erste Veranstaltung ist am 28. März. Zum Saisonstart gibt es außerdem von 12. bis 14. März attraktive Angebote sowie am Donnerstag, 12. März, um 19 Uhr einen großen E-Bike-Abend im E-Bike-Center.

Zweirad Joos

  • Historie: Das Familienunternehmen wurde 1963 von Adolf und Hannelore Joos in Radolfzell gegründet. 2010 eröffnete dort das erste E-Bike-Center Süddeutschlands. Mittlerweile gibt es Filialen in Radolfzell, Gottmadingen, Konstanz und Immenstaad. Zweirad Joos kann auf ein imposantes Lager von mehr als 10¦000 Fahrrädern zurückgreifen. Weitere Infos unter:
    http://www.zweirad-joos.de
  • Fahrradlagerverkauf: Zweirad Joos bietet über den Online-Shop einen Fahrradlagerverkauf. Dort gibt es unter anderem die Option „click & collect“, mit dem Kunden Fahrräder bestellen und diese in den Zweirad-Joos-Filialen probefahren können. Weitere Infos unter: http://www.fahrradlagerverkauf.com
  • Saisoneröffnung: Von Donnerstag, 12. März, bis Samstag, 14. März, findet im E-Bike Center Immenstaad von Zweirad Joos in der Gehrenbergstr. 1b die Saisoneröffnung mit zahlreichen Aktionen statt. Am Donnerstag gibt es um 19 Uhr eine E-Bike-Abend, bei dem es jede Menge Neuigkeiten, Trends sowie Tipps und Tricks zu erfahren gibt. An allen Tagen hat das Team viele Angebote parat.