Schon zum vierten Mal findet am kommenden Samstag der "Immenstaader Bodensee SUP Cup" statt und wird wieder für spannende Rennen auf dem Bodensee sorgen. Der Windsurfing Club (WSI) ist Ausrichter des Wettkampfes. Stand Up Paddling (SUP) erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit und hat sich mittlerweile auch als Wettkampfsport etabliert.

  1. Disziplinen: Es gibt drei verschiedene Disziplinen. Bei "Long Distance" müssen die SUPler neun Kilometer zurücklegen, bei der "Short Distance" drei Kilometer. Der Kurs verläuft in Ufernähe und wird entsprechend der Distanz einmal oder dreimal umrundet.. Zudem gibt es noch die Kategorie "Sprint", bei der 300 Meter bewältigt werden müssen.
  2. Klassen: Es werden laut Veranstalter die Klassen Jugendliche (männlich/weiblich) unter 18 Jahren, Männer/Frauen bis 45 Jahre und Männer/Frauen über 45 Jahre gewertet. Starten darf grundsätzlich jeder. Die Startgebühr beträgt für Jugendliche 15 Euro und für Erwachsene 20 Euro.
  3. Ausrüstung: Es sind alle Einrumpf Stand Up Paddling Boards mit fester, in hinterem drittel befestigter Finne und ohne Lenkeinrichtung zugelassen. Die Boardlänge ist auf maximal 14 Fuß begrenzt, entsprechend der GSUP-Richtlinien.
  4. Programm: Ab 10 Uhr beginnt die Einschreibung auf dem Gelände des WSI im Immenstaader Strandbad. Um 12 Uhr erfolgt die Startbesprechung. Die Rennen beginnen um 12.30 Uhr.
  5. Anmeldung: Meldeschluss ist am Mittwoch, 11. Juli. Bei einer Nachmeldung vor Ort wird eine Nachmeldegebühr von 5 Euro erhoben. Alle Informationen zur Anmeldung sowie die Anmelde-Formulare gibt es auf der Website des WSI unter www.windsurfing-club-immenstaad.de

 

Trailer zum Bodensee SUP Cup 2018