In wenigen Wochen ist es so weit: Die Immenstaader dürfen ihre Kreuzchen machen und den neuen Gemeinderat wählen. Sie wollen erst wissen, was die Parteien vorhaben und wie sie sich zu bestimmten Themen in der Gemeinde positionieren, bevor Ihr Stimmzettel am 26. Mai in die Urne wandert? Dann schreiben Sie uns. Teilen Sie uns mit, welche Themen Ihnen besonders wichtig sind. Schicken Sie uns Fragen, die Ihnen schon lange auf den Nägeln brennen.

Alle Themen sind erlaubt

Ob es um die Standortwahl der Trasse für den neuen Abschnitt der Bundesstraße 31 geht oder darum, wie künftige Bauvorhaben das Gesicht der Gemeinde verändern werden – Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wird neben dem Tourismus auch genug für die eigenen Bürger getan und welche Pläne wollen die Ratsfraktionen in den kommenden Jahren verwirklichen? Solche und ähnliche Fragen, die Sie einem Gemeinderat schon immer stellen wollten, können Sie nun loswerden.

Das könnte Sie auch interessieren

Bestimmen Sie mit, worüber geredet wird

In den kommenden Wochen sammelt der SÜDKURIER Ihre Fragen und legt sie Vertretern der Fraktionen des Gemeinderates vor. Deren Antworten werden vor der Kommunalwahl veröffentlicht. Auch Anregungen von Kindern und Jugendlichen sind herzlich willkommen.

Durch Ihre Fragen bestimmen Sie mit, welche Themen im Kommunalwahlkampf wirklich wichtig werden. Überlassen Sie es also nicht den Parteien und freien Gruppierungen, zu entscheiden, worüber vor der Wahl geredet wird. Die SÜDKURIER-Redaktion freut sich über zahlreiche Zusendungen.