Dass die Wahlbeteiligung in der Gemeinde erneut hoch sein würde (2014: 62,6 Prozent), war am Sonntag angesichts der Warteschlangen, die sich beispielsweise vor den Wahlkabinen in der Linzgauhalle immer wieder bildeten, bereits zu erahnen. Die