Die Umbauarbeiten im künftigen Bioladen "Kauf by Naturata" in der Bachstraße sind noch im Gange, aber es ist bereits gut zu erkennen, was die Kunden dort in Kürze erwarten wird: Ein großes Sortiment an Bio-Lebensmitteln und weiteren Bio-Waren und ein Ort, an dem man unter alten Olivenbäumen an großen Tischen zusammenkommen kann.

"Es wird ein Bistro und ein Laden mit einem Vollsortiment an Bioprodukten", erklärt Dominik Graf, der das Geschäft führen wird. "Wir wollen hier für die Immenstaader und die Menschen in der Region da sein und sehen uns als Nahversorger." Mitten im Laden steht wie eine Insel die große Theke, an der Salate, Pizza, Sandwiches, frisch gepresste Säfte, Kaffee und Kuchen angeboten werden sollen. Zum Essen und Trinken kann man sich an zwei großen Tischen aus massiver Eiche niederlassen, aus denen zwei prächtige Olivenbäume herauswachsen. "Die Bäume sind zwischen 250 und 300 Jahre alt und stammen aus Sizilien", erklärt Naturata-Chef Thilo Kauf. Dominik Graf wünscht sich, dass an diesen Tischen ein Treffpunkt entsteht, und die Menschen miteinander ins Gespräch kommen. "Es wäre schön, wenn unsere Stammkunden den Laden bald als ihr zweites Wohnzimmer betrachten."

Auf der Rückseite der Theke soll es täglich frische Backwaren und Biokäse vom Laib geben. Ehemalige Frachtkisten aus Holz wurden zu Regalen umgebaut, in denen das umfangreiche weitere Sortiment präsentiert wird. Dazu gehören unter anderem gut 80 Weinsorten, zahlreiche Tees und Säfte, viele Produkte aus Getreide, Nüssen und Früchten sowie frische Molkereiprodukte.

Faire Zusammenarbeit

Im Eingangsbereich wird es Obst und Gemüse geben – soweit möglich aus der Region. "Wir setzen gern auf regionale Marken, die großen Wert auf faire Zusammenarbeit mit den Lieferanten legen", erklärt Graf. Die angebotenen Seifen und Reinigungsmittel aus Pflanzenölen etwa stammen aus dem Deggenhausertal. Der Laden öffnet am 6. Dezember um 8 Uhr morgens.