In und um Horgenzell
Ehefrau getötet und Unfall inszeniert? Ein Warndreieck und Markierungen der Polizei sind nach dem Verkehrsunfall auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Hoßkirch und Tafertsweiler zu sehen. Die Staatsanwaltschaft ist überzeugt davon, dass der Ehemann seine Frau umgebracht hat und den Unfall dies vertuschen sollte.
Ravensburg Mordprozess Hoßkirch: Verteidiger säen Zweifel an Mordthese
Gibt es die „dritte Person“ im Fall Hoßkirch? Oder war es doch der Ehemann, der seine Frau ermordet hat und versuchte, die Tat durch einen Unfall zu vertuschen? Für die Verteidiger des 35-jährigen Angeklagten aus Hoßkirch (Kreis Ravensburg) ist klar: Ihr Mandant kann die Tat nicht begangen haben. Die Staatsanwaltschaft ist vom Gegenteil überzeugt. Am Freitag könnte das Urteil fallen.
Alles aus Horgenzell