Am Wochenende von Freitag bis Sonntag, 22. bis 24. Februar, heißt es zum 57. Mal wieder Vorhang auf für die traditionellen "Bunten Abende" des Narrenvereins Wolkenschieber im Sennhof Heiligenberg. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit viel Witz, Humor, Satire, Ironie, närrischen, schiefen und unschiefen Tönen, mit Tanz, Akrobatik, Clownereien und Sketchen. Dabei werden auch kommunalpolitische Themen auf die Schippe genommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Spiegel für das Heiligenberger Gemeindeleben

Zwar ist das Programm der Bunten Abende noch streng geheim, aber dank Heiligenbergs gut funktionierender Buschtrommel ist bereits das eine oder andere Detail durchgesickert. So werden auch in diesem Jahr Mina (Markus Kast) und Mathilda (Roman Sturn) die Gäste mit witzigen Stegreif-Dialogen begrüßen. Einen närrischen Spiegel für das Heiligenberger Gemeindeleben bieten Rosa (Erwin Herzner), Herr Korbinian (Roman Sturn) und Röslein (Martin Huber).

Lokales Geschehen wird auf die Schippe genommen

Mehrere Tanzgruppen werden in unterhaltsamen Tanzshows zum Beispiel mit den Titeln "Unter dem Meer", "Drachenflug" und "Mamma Mia" zu sehen sein. Man darf sicher sein, dass sich die Tänzer wieder tolle Kostüme und Lichteffekte haben einfallen lassen. Unverzichtbar sind die Clownereien mit Markus Kast und Siggi Blum. Dorfgespräche werden unter dem Titel "Des werde mir scho richte" zu belauschen sein. Und auch die Jugendgruppe wird mit "Was wird es nun?" lokales Geschehen auf die Schippe nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Musikverein Wintersulgen und Frieder Amann mit Freunden sorgen für musikalische Unterhaltung

Undenkbar wären die Bunten Abende ohne die Akrobatikshow der Turnakrobaten. Eine Gesangsnummer mit dem Titel "Landes Garten Show" rundet die Veranstaltung ab, die vom Musikverein Wintersulgen und von Frieder Amann mit Freunden musikalisch begleitet wird. Häs oder närrische Kleidung sind gerne gesehen. Die Bewirtung übernimmt das Team des Bayerischen Hofs.

Beginn ist am Freitag und Samstag jeweils um 19.30 Uhr, am Sonntag bereits um 19 Uhr. Der Einlass ist jeweils 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Der Kartenvorverkauf findet am kommenden Samstag, 16. Februar, zwischen 10 und 12 Uhr im Rathaus Heiligenberg, Telefon 0 75 54/99 83 14, statt.