Die Kunstwoche soll sowohl Touristen als auch Kunstinteressierten aus der Region die Möglichkeit bieten, künstlerisch-kreativ tätig zu werden, teilt die Gemeinde mit.

Die breite Palette an Kunstkursen bietet Anfängern und Fortgeschrittenen Möglichkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten zu erwerben oder auszubauen. Neben einem Steinbildhauerkurs bei Annette Booss erwarten die Kreativinteressierten in diesem Jahr Kurse in Malerei bei Alfons Röllinger, Skulptur mit Michael Kussl, Aktmodellieren mit Ton bei Joachim Lambrecht, das Angebot Linolschnitte mit Muriel Coletti, Mosaik bei Dorothea Kalb-Brenek sowie die Kurse Kreatives Schweißen mit Schrott bei Hansjörg Beck, Abenteuer Stimme bei Dorle Ferber und Poesie in der Fotografie mit Isabel Meyer.

Bild: Gemeinde Heiligenberg

In allen Kursen sind noch Plätze frei. Die Heiligenberger Kunstwoche beginnt am 29. Juli in den jeweiligen Ateliers und Räumen der Dozenten. Mit einer Finissage am Freitag, 2. August, um 19 Uhr, bei der die von den Kursteilnehmern geschaffenen Kunstwerke im Bürgerhaus Sennhof am Schloss vorgestellt werden, endet die Kunstwoche.

Der komplette Veranstaltungsflyer mit den wichtigsten Informationen zur Kunstwoche kann unter www.heiligenberg.de als PDF-Datei herunterladen werden. Nähere Informationen zum Kursangebot und zur Anmeldung erteilt die Tourist-Information Heiligenberg unter Telefon 0 75 54/99 83 12 oder touristinfo@heiligenberg.de

Das könnte Sie auch interessieren