Heiligenberg

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Heiligenberg und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Heiligenberg Internetbetrug: 300 Euro an falschen Händler überwiesen
Ein 28-Jähriger ist im Internet auf Betrüger hereingefallen. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, bestellte der Mann auf der Seite eines Onlinehandels eine Spielkonsole für etwa 300 Euro.
Heiligenberg In Steigen regt sich Widerstand gegen ein geplantes Baugebiet mit drei Häusern
Am Rand von Steigen bei Heiligenberg sollen drei neue Häuser gebaut werden können. Anwohner sehen das Projekt sehr kritisch, denn dafür müssten Bäume gefällt werden, weil der Abstand zum Wald zu gering ist. Die Anwohner wollen die Wiese erhalten und bieten an, hier Streuobstbäume anzupflanzen. Die Gemeinde will jetzt eine Stellungnahme der Forstverwaltung abwarten und dann entscheiden, ob sie die betreffenden Grundstücke kauft, damit das Baugebiet realisiert werden kann.
Die Idylle trügt. Auf dieser Wiese sollen drei Bauplätze für Einfamilienhäuser entstehen. Die Anwohner wehren sich.
Heiligenberg-Wintersulgen Mehr Wohnraum in Wintersulgen – Bebauungsplan geht in Offenlage
Erst am 2. Juli dieses Jahres hat der Gemeinderat den Grundsatzbeschluss zur Aufstellung eines Bebauungsplanes für Wintersulgen gefasst. Das Gremium hatte dem Büro Planstatt Senner einige Gedanken mitgegeben, die mittlerweile in den Plan eingearbeitet wurden. Nun folgte eine weitere Beratung, an deren Ende der Aufstellungsbeschluss gefasst wurde.
Heiligenberg Gemeinde schafft in Hattenweiler Platz für neue Gewerbebetriebe
Anfragen gibt es noch keine, aber Bürgermeister Frank Amann sieht Potenzial: Daher erschließt die Gemeinde Heiligenberg in Hattenweiler ein neues Gewerbegebiet. Im Bodenseekreis werde Gewerbefläche knapp; da sei es gut, wenn Heiligenberg expandierfreudigen Unternehmen ein Angebot machen könne.
Vorarbeiter Reiner Matt, Ortsreferent Hubert Nadler, Josef Villieber vom Tiefbauunternehmen, Geschäftsführer Markus Unger von der Rohrleitungsbaufirma, Eike Reckmann und Michael Nothnagel vom Büro Reckmann und Bürgermeister Frank Amann (von links) freuten sich, dass die Arbeiten voll im Zeitplan sind.
Heiligenberg So rauften sich Heiligenberg, Wintersulgen und Hattenweiler nach der Gemeindereform zusammen
„Gedächtnis der Region“ Als in den 70er Jahren die Gemeindereform anstand, wollten die selbstständigen Gemeinden Hattenweiler und Wintersulgen nicht zu Heiligenberg gehen. Vor allem in Wintersulgen hielt sich der Widerstand lang. Erst als Heiligenberg den beiden Gemeinden Zugeständnisse machte, stimmten dort die Verantwortlichen mehrheitlich für einen Zusammenschluss. Heute sind aus den Gegnern längst Freunde unter einem gemeinsamen Ortsschild geworden. In unserer Serie blicken wir auf die Anfänge zurück.
Die erste Sitzung des neuen Gemeinderats nach der Gemeindereform fand 1975 im Festsaal des Schlosses statt, weil im alten Rathaus der Platz für das nun deutlich größere Gremium nicht ausreichte.
Landkreis & Umgebung
Pfullendorf Ziegeleigebäude in Pfullendorf ist mit Asbest belastet
Firma Admiral hat den geplanten Kauf einer Teilfläche der ehemaligen Ziegelei gecancelt. Grund sind nach Angaben der Geschäftsführung Altlasten, die die Abrisskosten unkalkulierbar machen. Die Stadt hat schon ein Sanierungskonzept erstellt.
Das 3,7 Hektar große Areal der ehemaligen Ziegelei Ott wurde von der Stadt gekauft. Der im Inneren des Gebäudes befindliche Brennofen ist mit asbesthaltigem Material belastet, was den Abriss ziemlich verteuert.
Region So viel Gewalt gibt es in Ihrem Heimatort
Von wegen auf dem Land lebt man sicherer als in der Stadt: Die drei Kommunen in Baden-Württemberg mit den höchsten Gewaltkriminalitätsraten haben zusammen nicht einmal 6000 Einwohner. Wir zeigen Ihnen, wie es in Ihrem Ort aussieht.
The man with a knife in a hand. Closeup