Die betroffenen Bewohner waren nicht zu Hause. Durch ein rasches Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Ausweitung des Feuers verhindert werden. Die Wohnung war nach Abschluss der Löschmaßnahmen unbewohnbar, die anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten in ihre Wohnungen zurückkehren, berichtet die Polizei.

Vermutlich ein technischer Defekt

Als Brandursache kommt derzeit ein technischer Defekt an einer Mehrfachsteckdose in Betracht. Durch das Feuer entstand ein Schaden von 55 000 Euro, schätzt die Polizei. Verletzt wurde niemand.

Das könnte Sie auch interessieren