Als die Beamten am Mittwoch gegen 22.15 Uhr auf der B31 in Fischbach einen 38-jährigen Autofahrer kontrollieren wollten, reagierte der Autofahrer zunächst nicht auf die Anhaltesignale der Polizei. Er fuhr nach Angaben der Polizei weiter in Richtung Meersburg. Beim Einbiegen in die Ittendorfer kam der Fahrer nach rechts von der Straße ab und landete mit seinem Auto in einer Obstplantage.

Bei der anschließenden Kontrolle wurde bei dem 38-Jährigen, der gar nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war, eine deutliche Drogenbeeinflussung festgestellt. Die Beamten veranlassten deshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus. Der Fahrer wurde nach Angaben der Polizei wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahrens unter Drogeneinwirkung angezeigt.