Hagnau

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Hagnau und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Hagnau Trockenheit schadet dem Wein bisher nicht
Vor allem für Rotweine sind die Temperaturen in diesem Sommer ein Traum. Alte Reben wurzeln tief und sind daher gegen Wassermangel resistent. Die Seewinzer Winzer müssen besonders ihre Junganlagen im Auge behalten.
Wo andere Landwirte unter trockenen Böden und sinkenden Erträgen mächtig zu leiden haben, stehen die Winzer derzeit noch auf der Seite der Gewinner. Die Trockenheit hat den Trauben bisher nicht geschadet.
Hagnau 58-jähriger Fußgänger wird von Auto erfasst
Ein 58-jähriger Fußgänger kollidierte am Sonntag, gegen 7.45 Uhr, auf der parallel zur B 31 verlaufenden Straße zwischen Hagnau und Meersburg mit einem Auto, teilt die Polizei mit.
Hagnau Keine neuen Maßnahmen gegen Lärm an der Ortsdurchfahrt
Die Gemeinde Hagnau wird keinen neuen Lärmaktionsplan aufstellen, sondern den bestehenden im vereinfachten Verfahren fortschreiben. Ein Experte meinte im Gemeinderat: "Es ist bereits alles Mögliche an Maßnahmen umgesetzt. Mehr geht nicht." Tempo 30 auf der Ortsdurchfahrt und Flüsterasphalt sollen den Verkehrslärm für die Anwohner mindern. Die Planungen für die Trasse der B 31-neu liefen auf vollen Touren. Da können man durch einen neuen Lärmaktionsplan keinen politischen Druck mehr aufbauen.
Bundesweit war Hagnau Vorreiter mit einer Tempo-30-Beschränkung auf einer Bundesstraße. Dazu kam 2012 der Flüsterasphalt im Ortsbereich. Bild: Uwe Petersen
Hagnau Motorboot kentert und sinkt in 150 Meter Tiefe
Drei Kilometer vor Hagnau ist am Sonntag, gegen 19.15 Uhr, ein Motorboot gekentert und in die Tiefe gesunken, teilt die Polizei mit. Ein weiteres Motorboot wäre fast bei der Rettungsaktion der Insassen in Schieflage geraten.
Hagnau Weinprinzessin Stephanie Megerle: "Wir sind keine Dummchen im Dirndl"
Seit 8. Juni 2018 ist Stephanie Megerle eine Doppelhoheit: Die amtierende Bodensee-Weinprinzessin aus Hagnau wurde an diesem Tag auch zur Badischen Weinprinzessin gewählt. Auf ihre Aufgabe hat sich die Winzerstochter intensiv vorbereitet. "Wir sind alle echte Fachfrauen", betont die 22-Jährige.
Stolz päsentiert Stephanie Megerle ihre beiden Krönchen: links die Krone der Bodensee-Weinprinzessin in neutralem Design, rechts die neue badische Krone mit badischem Wappen.
Hagnau Streckenrekorde in Hagnau – Der Seelauf in Bildern
Offensichtlich hat sich die Verlegung des Seelaufs vom Nachmittag auf den Vormittag gelohnt: Es gab nicht nur keine Hitzeopfer, sondern auch noch vier Streckenrekorde. Die Altersspanne der Teilnehmer reichte von unter zwei Jahren bei den Bambini bis hin zum 79-jährigen Anton Harnau, der als „Toni aus Salem“ kaum einen Lauf am See auslässt. Den Halbmarathon gewannen zwei Friedrichshafener: Mathas Simkus bei den Herren, er legte mit 1:23:14 Stunden einen neuen Streckenrekord hin, und Judith Boban bei den Frauen, die für den Halbmarathon 1:33:20 benötigte.
Halbmarathon-Sieger Mathas Simkus kommt mit Sohn zur Siegerehrung, was offensichtlich Bürgermeister Volker Frede und der Siegerin Judith Boban Spaß bereitet.
Hagnau Gemeinderat Hagnau bringt neues Gewerbegebiet Langbrühl-Ost auf den Weg
Es wird für Firmen wohl die letzte Erweiterungsmöglichkeit in Hagnau sein: Das Gewerbegebiet Langbrühl-Ost mit seinen 1,85 Hektar soll spätestens im Frühjahr 2019 erschlossen werden. Die Bauplätze sind heiß begehrt, denn die Hagnauer Gemarkung ist so begrenzt, dass es kein weiteres Gewerbegebiet mehr gegeben wird.
In diesen Heißpressen werden die Fensterrahmen für den Airbus A 350 gebacken. Marijo Radic (vorn) und Andreas Gerliz bestücken gerade zwei von ihnen. Für die Fertigung braucht ACE dringend mehr Platz.
Hagnau Hagnauer Feuerwehr übt unter beengten Verhältnissen
Die Pfarrkirche als Objekt der Hauptübung stellt die Wehr vor Herausforderungen. Die Schmale Gassen rund ums Gebäude und auch das Treppenhaus drin erschweren den Einsatz bei der ersten Jahresübung unter dem neuem Kommandanten Paul Böttcher.
Die katholische Pfarrkirche St. Johann Baptist war das diesjährige Übungsobjekt der Jahresübung der Freiwilligen Feuerwehr Hagnau.
Hagnau Wie ein Marine-Kutter an den Bodensee kam
Seit 20 Jahren finden Gästefahrten auf der "Teamwork" statt und die Rentner-Crew ist sich sicher: "Das können nur wir." Jeden Dienstag in der Saison ist bei schönem Wetter Kuttertag in Hagnau.
Die Kutter-Mannschaft präsentiert voller Stolz ihre "Teamwork" (von links): stehend Franz Saupp, Reiner Happel, Hans Klein, Franz Frik, Wolf Seitz, Karl Weger, Hans Weissinger und Jürgen Schuster; sitzend Gunther Hartmann.
Landkreis & Umgebung
Markdorf Die seit langem ersehnte Bahnhof-Lösung rückt näher
  • Denkmalamt lockert Vorgaben für Sanierung des maroden Markdorfer Bahnhofgebäudes
  • Stadtverwaltung befindet sich in intensivem Austausch mit einem potenziellen Investor für das leerstehende Gebäude
Der Markdorfer Bahnhof steht seit Jahren leer und ist dringend sanierungsbedürftig. Für eine Neunutzung strebt die Stadt eine Investorenlösung an.
Meinung Die leerstehenden Gebäude der Stadt sind ein erheblicher Kostenfaktor
Der seit Jahren leer stehende Bahnhof ist kein Einzelfall. Die Stadt Markdorf muss zu viele ungenutzte Gebäude unterhalten. Umso wichtiger ist es, dass zumindest für die gewünschte Investorenlösung am Bahnhof nun die denkmalschützerischen Vorgaben gelockert wurden.