963 Patienten wurden seit dem 23. März hier behandelt, nun aber sind die Fallzahlen im Bodenseekreis so sehr gesunken, dass die Fieberambulanz wieder schließen kann. Derzeit gibt es noch einen akuten Infektionsfall im Kreis. Nun wird also in