Bevor der letzte Abschnitt der neuen B-31-Strecke bei Friedrichshafen für den Verkehr freigegeben wird, trainieren die Einsatzkräfte aus der Region im Waggershauser Tunnel bei einer Übung für den Ernstfall. Im April waren bei einer Brandschutzprüfung von Technikern schon einmal acht Szenarien durchgespielt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Rund 200 Feuerwehrkräfte werden am Samstag nach Angaben der Stadt Friedrichshafen bei der Brandschutzübung im Einsatz sein und mit Blaulicht und Martinshorn zum Tunnel ausrücken. Im Laufe des Nachmittags kann es nach Angaben der Stadt im Bereich des Colsmanknoten und der Hauptwache der Feuerwehr daher zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Das könnte Sie auch interessieren